[kom:pakt] ÖSV-Team hüpft in Stams

Koubek nominiert Davis-Cup-Team
Stefan Kraft 2017 © JumpandReach
Stefan Kraft 2017 © JumpandReach

Skispringen: Am kommenden Wochenende ist die internationale Skisprungwelt zu Gast in Stams. Am Samstag und Sonntag, 9./ 10. September werden auf der Brunnentalschanze zwei Continentalcup-Bewerbe ausgetragen. Allen voran wird das österreichische Team in Stams mit der kompletten Weltcupmannschaft an den Start gehen. Dabei bietet sich die Möglichkeit die ÖSV-Stars rund um Doppelweltmeister Stefan Kraft hautnah und bei freiem Eintritt zu erleben. „Ich freue mich schon sehr auf einen internationalen Vergleich vor eigenem Publikum,“ erklärt der Gesamtweltcupsieger. “

Tennis: Davis-Cup-Kapitän Stefan Koubek gab seinen Vier-Mann-Kader für das Duell mit Rumänien in Wels (15. bis 17. September) bekannt. Für Österreich spielen Dominic Thiem, Sebastian Ofner, Gerald Melzer und Oliver Marach.

Hockey: Der Wiener Athletiksport Club (WAC) legt an neuer/alter Heimstätte los – Österreichs ältester Hockeyverein startet mit eigenem Kunstrasen in eine neue Ära. Es ist, abgesehen vom Profi-Fußball, das wohl größte crowdfunding Projekt der österreichischen Sportgeschichte. Fast 20 Jahre war die seit 1900 bestehende Hockeysektion des WAC mangels Kunstrasen ohne Heimstätte und musste sich auf Fremdplätzen für Trainings und Meisterschaft einmieten. Diese Zeiten sind nun vorbei – die etwa 150 Mitglieder „große“ Hockeysektion konnte 2016 binnen nur weniger Monate etwas mehr als 1/2 Million Euro für den Bau eines eigenen Hockey-Kunstrasens aufbringen.

Special Olympics: Mit der Bilanz- und Abschluss-Pressekonferenz im Weißen Saal der Grazer Burg wurde der Schlussstrich unter die Special Olympics World Winter Games 2017 in der Steiermark gezogen. Noch einmal kamen Vertreter von Special Olympics Österreich – angeführt von erfolgreichen Sportlern, Präsident Jürgen Winter, Bürgermeister Ernst Fischbacher sowie Geschäftsführer Markus Pichler – mit Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, Sportlandesrat Anton Lang und Bürgermeister Siegfried Nagl zusammen, um eine erfolgreiche Bilanz aus den Weltspielen zu ziehen. Präsentiert wurden dabei zahlreiche interessante Daten und Fakten – die imposanteste Zahl ist wohl jene des Medienwertes: Die Weltwinterspiele in Graz, Schladming und Ramsau erreichten einen Medienwert in der Höhe von 17 Millionen Euro.

Der Sonntag [kom:pakt]

Formel 1: Ergebnisse, WM-Stand, Kalender

Tennis: Turniere Ergebnisse

tipico Bundesliga: Ergebnisse, Tabelle, Termine

sky go Erste Liga: Ergebnisse, Tabelle, Termine

Fußball-Ligen international: England, Deutschland, Italien, Spanien, Frankreich

Europacup: UEFA Champions League, UEFA Europa League

[PM/RED//IMSB/ÖHB]

Kategorien
Alles Sport

ÄHNLICHE ARTIKEL