[kom:pakt] Reichelt startet im ersten Garmisch-Training

Australian Open: Semifinal-Paarungen stehen fest
REICHELT HANNES 2015 © ÖSV Spiess
REICHELT HANNES 2015 © ÖSV Spiess

Hannes Reichelt, der am vergangen Samstag in der Kitzbühel-Abfahrt schwer gestürzt war, wird in Garmisch-Partenkirchen das erste Training bestreiten. In Innsbruck erklärte der ÖSV-Routinier, dass er keine Schmerzen verspüre. Ob Reichelt auch das Rennen in Angriff nehmen wird, ist allerdings noch fraglich.

Tennis: Die Semifinal-Paarungen bei den Australian Open stehen fest. Andy Murray (GBR/2) besiegte am Mittwoch David Ferrer (ESP/8) 6:3, 6:7 (5/7). 6:2 und 6:3. Der Schotte trifft am Freitag auf Milos Raonic (CAN/13), der sich gegen Gael Monfils (FRA/23) 6:3, 3:6, 6:3 und 6:4 durchsetzen konnte. Bereits am Donnerstag kommt es zum Duell der Superstars. Novak Djokovic (SRB/1), Nummer eins der Welt und Titelverteidiger, wird von Roger Federer (SUI/3), mit 17 Titeln Rekord-Majorsieger gefordert. Eurosport 1 überträgt ab 09:30 Uhr (MEZ) live. Davor stehen bereits die Damen-Halbfinali auf dem Programm (ab 03:30 ebenfalls live auf Eurosport 1): Topfavoritin Serena Williams (USA/1) bekommt es mit Agnieszka Radwanska (POL/4) zu tun. Danach kämpfen Angelique Kerber (GER/7) und die große Überraschung in Melbourne 2016, Johanna Konta (GBR), um das zweite Endspielticket. Ergebnisse Australian Open

Eisschnelllauf: Der Weltcup biegt am Wochenende im norwegischen Stavanger (29. – 31. Jänner) in die Zielgerade. Vanessa Bittner, derzeit Weltcup-Fünfte in den Gesamtwertungen über 500 und 1000 Meter, jagt dort nach Punkten und weiteren Europa-Bestzeiten. Trotz des intensiven Grundlagen-Ausdauerblocks, den Österreichs Eisschnelllauf-Ass in der Weltcup-Pause absolvierte, waren die Zeiten bei Testläufen auf Eis extrem schnell. „Es ist natürlich schön, wenn Top-Zeiten aus dem vollen Training heraus passieren. Wenn es an diesem Wochenende auch so gut geht, wäre das sehr schön. Die Plätze in den Weltcup-Wertungen möchte ich halten, vielleicht kann ich die Chinesin Hong Zhang, die nur fünf  Punkte vor mir liegt über 1000 Meter sogar überholen. Jedenfalls freue ich mich, dass die Rennen endlich wieder losgehen“, so Bittner. Elf Tage nach Stavanger beginnt die Einzelstrecken-WM in Kolomna/Russland. Bittner: „Wenn dort eine Medaille rausschaut, wäre das sehr cool. Mein sportlicher Fokus liegt keinesfalls auf einem vierten Platz.“

Fußball: Markus Kraetschmer wird auch in den kommenden fünf Jahren als Vorstand der FK Austria Wien AG fungieren. Auf der turnusmäßigen Tagung der Aufsichtsrates am Montag, die wesentliche Rahmenbeschlüsse rund um die Entwicklung des Klubs als Schwerpunkt hatte, wurde der Vertrag Kraetschmers verlängert. „Persönlich freue ich mich wirklich sehr, dass mir weiterhin dieses Vertrauen seitens der Gremien entgegengebracht wird. Das erfüllt mich mit großem Stolz und ist zugleich eine große Motivation für unsere zukünftigen Projekte, die wir nach und nach für eine gesicherte sportlich, wirtschaftlich und infrastrukturell fitte Zukunft unserer Wiener Austria umsetzen werden“, so Kraetschmer.

Fußball: Am Ende dieser Trainingswoche absolviert der FC Red Bull Salzburg gleich zwei Testspiele in der Red Bull Fußball- & Eishockey-Akademie Liefering. So geht es am Freitag ab 17 Uhr gegen den tschechischen Erstliga-Klub FK Mlada Boleslav. Am Samstag treffen die Roten Bullen um 14Uhr auf den deutschen Zweitligisten SV Sandhausen.

Fußball: An seinem 16. Geburtstag erhielt Talent Romano Schmid einen Vertrag beim SK Puntigamer Sturm Graz über drei Jahre bis 2019.. Der Mittelfeldspieler wurde bereits heuer von Coach Franco Foda ins Trainingslager der Kampfmannschaft einberufen. Schmid wurde bis dato zehn Mal ins U15- und U16-Nationalteam einberufen. General Manager Gerhard Goldbrich gratulierte zum Vertrag und zum Geburtstag: „Romano ist ein vielversprechendes Talent. Er ist noch sehr jung, hat aber auch schon im Training der Kampfmannschaft und der Amateure sein Können aufgezeigt.Wir hatten Anfragen von mehreren internationalen Top-Klubs. Romano wollte aber gemeinsam mit uns seinen Weg in den Profifußball weitergehen.“

Fußball: Der SV Grödig feierte am Donnerstag im Trainingslager in Side einen 3:0-Erfolg über den FC st. Gallen. Die Tore erzielten Djuric (15., 50./Elfmeter) und Goiginger (71.).

Der Dienstag [kom:pakt]

Fußball-Ligen: Österreich, Deutschland, England, Spanien, Italien

Snowboard-Weltcup, Stand

Skispringen, Weltcup, Stand

Biathlon-Weltcup, Termine und Wertungen

Nordische Kombination, Weltcup

Basketball-Bundesliga, Ergebnisse

Eishockey-Tabelle, Ergebnisse

Ski-Preisgeldrangliste: Damen, Herren

Ski-Weltcup-Kalender Damen und Herren

Ski-Weltcup-Wertungen

[PM/RED/HAC]

Kategorien
Alles Sport

ÄHNLICHE ARTIKEL