[kom:pakt] Biathleten zum letzten Mal vor Olympia im Weltcup-Einsatz

Snowboardcrosser zum ersten Mal auf türkischem Schnee
Lisa Hauser © OK Hochfilzen/C. Einecke
Lisa Hauser © OK Hochfilzen/C. Einecke

Biathlon: In Antholz finden ab Donnerstag mit Sprint, Verfolgung und Massenstart die letzten Biathlon-Weltcupbewerbe vor den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang statt. Neu im Weltcupteam der Herren ist Sven Grossegger, bei den Damen sind Fabienne Hartweger und Christina Rieder wieder mit dabei. „Das Wichtigste ist, dass jetzt alle gesund bleiben, um nach dem Wochenende die Leistungen richtig einschätzen zu können. Danach folgt noch ein kurzer individueller Formaufbau in Richtung Saisonhöhepunkt“, erklärte Cheftrainer Reinhard Gösweiner vor den Rennen in Südtirol. ÖSV-Team Antholz (ITA): Lisa Hauser, Fabienne Hartweger, Katharina Innerhofer und Christina Rieder bzw. Julian Eberhard, Tobias Eberhard, Simon Eder, Sven Grossegger, David Komatz und Dominik Landertinger. Programm:

Snowboard: Mit einer Premiere wird am kommenden Wochenende der SBX-Weltcup fortgesetzt! In Erzurum fahren die Snowboardcrosser zum ersten Mal auf türkischem Schnee um Punkte. Das Einzelrennen am Samstag hat als letzte Qualifikationschance für die Olympischen Spiele eine besonders große Bedeutung. Am Sonntag steht zudem ein Teambewerb auf dem Programm. Der ÖSV bietet in Ost-Anatolien Katharina Neussner bei den Damen sowie Hanno Douschan, Alessandro Hämmerle, Julian Lüftner, Lukas Pachner und Markus Schairer bei den Herren auf.

Langlauf: Vor dem Heimweltcup übernächstes Wochenende in Seefeld finden kommenden Samstag uns Sonntag im slowenischen Planica vier Wettkämpfe im klassischen Stil statt. Für Damen und Herren steht zunächst ein Sprint auf dem Programm. Am Sonntag folgen die Rennen über 10 bzw. 15 Kilometer. Der ÖSV ist durch Teresa Stadlober, Lisa Unterweger, Dominik Baldauf und Max Hauke vertreten. „Es war nicht ganz sicher wie lange ich zum Erholen nach der Tour de Ski brauche. Zunächst habe ich drei Tage Pause gemacht, dann langsam das Training wieder gesteigert. Zu Beginn war es eher zäh. Aber jetzt sollte es wieder passen. Die letzten schnellen Trainingseinheiten stimmen mich positiv für das Wochenende“, so Stadlober.

Ski alpin: Der Zielsprung ist Elisabeth Kappaurer beim Training für die Europacup Abfahrt in Zauchensee am Montag zum Verhängnis geworden.  Die Vorarlbergerin stürze unglücklich und brach sich die vier Mittelhandknochen der linken Hand. Die Trainings- und Rennpause für die 23jährige wird voraussichtlich drei Wochen betragen.

Fußball: Michael Madl wechselt vom FC Fulham FC zur Wiener Austria. Der 29-jährige Defensivspieler, der in der Austria-Akademie ausgebildet worden war und 2007 den Sprung zu den Profis schaffte, unterzeichnet einen Vertrag bis 2021. Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.

Der Montag [kom:pakt]

Skisport: Wertungen

Formel 1: Ergebnisse, WM-Stand, Kalender

Tennis: Turniere Ergebnisse

tipico Bundesliga: Ergebnisse, Tabelle, Termine

sky go Erste Liga: Ergebnisse, Tabelle, Termine

Fußball-Ligen international: England, Deutschland, Italien, Spanien, Frankreich

Europacup: UEFA Champions League, UEFA Europa League

Erste Bank Eishockey-Liga: Spielplan, Ergebnisse

Biathlon: Ergebnisse, Wertungen

[PM/RED]

Kategorien
Alles Sport - Presseinfo

ÄHNLICHE ARTIKEL