[kom:pakt] Auf Ruttensteiner folgt Schöttel

Ohne Dragovic und Ilsanker gegen Moldawien

Fußball: Willi Ruttensteiner wurde am Samstag vom ÖFB-Präsidium als ÖFB-Sportdirektor durch Peter Schöttel abgelöst. Schöttel wird sein neues Amt am 10. Oktober antreten, nachdem er die erste Phase der EM-Qualifikation mit dem U19-Nationalteam noch selbst zu Ende geführt hat. Der 50-jährige, aktuelle U19-Teamchef ist 63-facher Nationalteamspieler. Ruttensteiner war seit 1999 im Verband tätig. Die Entwicklung des „Österreichischen Wegs“ ist untrennbar mit seiner Person verbunden, so der ÖFB auf seiner Website.

Fußball: ÖFB-Teamchef Marcel Koller muss im abschließenden Qualifikationsspiel zur FIFA Fußball-WM 2018 am 9. Oktober gegen Moldawien auf Aleksandar Dragovic (Gelbsperre) und Stefan Ilsanker (Zehenprellung) verzichten. Für Dragovic rückt Dominik Wydra (Erzgebirge Aue) in das ÖFB-Aufgebot auf, für Ilsanker wird kein weiterer Spieler nachberufen.

Fußball: Das U21-Nationalteam musste sich am Freitag in der EM-Qualifikation Russland auswärts mit 0:1 (0:1) geschlagen geben. Der Gegentreffer resultierte aus einem Foulelfmeter in der 27. Minute. Petar Gluhakovic hatte einen Gegenspieler touchiert, Rifat Zhemaletdinov verwertete den verhängten Strafstoß.

Formel1: Lewis Hamilton hat in Suzuka die Poleposition vor Sebastian Vettel erobert.

Karate: Welt- und Europameisterin Alisa Buchinger stellte bei der WKF Karate1 Serie A-Premiere in Salzburg unter Beweis, dass sie auch in der Damen Kumite-Gewichtsklasse -61 kg zur absoluten Weltspitze zählt. Die 24-Jährige wechselte erst vor wenigen Monaten – in Hinblick auf die Olympiaqualifikation für Tokio 2020 – von der -68kg in die -61 kg-Kategorie. Nach den Rängen fünf (Premier League/Halle) und zwei (Premier League/Istanbul) konnte sie nun am Samstag, ausgerechnet in ihrer Heimatstadt, den ersten großen Sieg nach dem Umstieg feiern.

Judo: Kathrin Unterwurzacher (JZ Innsbruck) ist ihrer Favoritenrolle in der Gewichtsklasse bis 63 Kilogramm beim Grand Prix in Tashkent gerecht geworden. Die topgesetzte Tirolerin feierte ihren achten Turniersieg auf der World Tour.

Skispringen: Michael Hayböck sprang am Samstag in Bischofshofen zum Staatsmeistertitel auf der Großschanze. Der Oberösterreicher gewann vor Gregor Schlierenzauer und Stefan Kraft. Am Sonntag werden in Villach die Österreichischen Meister auf der Normalschanze gekürt.

Nordische Kombination: Der Staatsmeister auf der Großschanze heißt erneut Mario Seidl. Der Salzburger von der TSU St. Veit setzte sich souverän gegen Bernhard Gruber auf Platz zwei und Philipp Orter auf Platz drei durch. Für Seidl ist es der vierte Staatsmeistertitel auf der Großschanze, der dritte davon in Folge.

Hockey: Die Herren der SV Arminen Wien haben das erste Spiel der Euro Hockey League mit 0:9 gegen Wimbledon verloren.

Eishockey: Die Vienna Capitals sorgten am Freitag für den einzigen Auswärtssieg (4:3 über Znojmo) und holten sich den achten Sieg in Folge – noch nie war ein Team besser in eine Saison der Erste Bank Eishockey Liga gestartet.

Formel 1: Ergebnisse, WM-Stand, Kalender

Tennis: Turniere Ergebnisse

tipico Bundesliga: Ergebnisse, Tabelle, Termine

sky go Erste Liga: Ergebnisse, Tabelle, Termine

Fußball-Ligen international: England, Deutschland, Italien, Spanien, Frankreich

Europacup: UEFA Champions League, UEFA Europa League

Erste Bank Eishockey-Liga: Spielplan, Ergebnisse

[PM/RED]

Kategorien
Alles Sport

ÄHNLICHE ARTIKEL