[kom:pakt] Austria mit Almer gegen Sturm?

ÖHB-Damen in Bregenz gegen Bulgarien
© GEPA pictures/ Wien Energie
© GEPA pictures/ Wien Energie

Fußball: Der FK Austria Wien reist guter Dinge zum SK Sturm Graz (So., 16:30 Uhr, UPC-Arena), könnte man mit Zählbarem im Gepäck doch einen wichtigen Schritt im Kampf um einen Europacup-Startplatz machen. Zehn Punkte beträgt der Vorsprung aktuell auf die Grazer. Austria-Trainer Thorsten Fink: „Wir fahren hin, um Spaß zu haben und nach vorne zu spielen. Klar gehört ein geordnetes Stellungsspiel dazu, aber wir können nach zwei Siegen und zehn Punkten Vorsprung auch befreit aufspielen.“ Es gelte, da anzuschließen, wo man zuletzt beim 3:1 gegen Ried aufgehört habe. „Sturm hat gute Fußballer in seinen Reihen, aber wir sind gut beraten, wenn wir den Fokus auf unsere Qualitäten legen.“ Im Austria-Tor könnte Nationalteam-Goalie Robert Almer ein Comeback nach seiner Verletzungspause geben. Spieltermine

Handball: Österreichs Damen-Nationalteam feiert im Heimspiel gegen Bulgarien ein besonderes Jubiläum – das 700. Länderspiel. Nach der überragenden Vorstellung in Gabrovo, Mittwochabend, ist Österreich im Rückspiel gegen Bulgarien am Samstag (Bregenz, ORF SPORT+ berichtet ab 20:15 Uhr live) der klare Favorit. Mit einem weiteren Erfolg bleibt das Team im Rennen um ein Ticket zur EURO 2016 und könnte bei einer weiteren Niederlage Spaniens mit dem Vize-Europameister gleichziehen.  Ganze Meldung

Biathlon: Österreichs Damen-Staffel in der Besetzung Lisa Hauser, Dunja Zdouc, Julia Schwaiger und Susanne Hoffmann landete bei der Weltmeisterschaft in Oslo mit sechs Nachladern auf Rang 12. Der Sieg in einem an Spannung kaum zu überbietenden Rennen ging an das Gastgeberland aus Norwegen. Das Quartett Synnoeve Solemdal, Fanny Horn Birkeland, Tiril Eckhoff und Marte Olsbu setzte sich nach 4 x 6 Kilometern mit 5,3 Sekunden Vorsprung vor der Mannschaft aus Frankreich durch. Bronze sicherte sich die Damen-Staffel aus Deutschland (+28,6 sec.).

Eishockey: Der EC Red Bull Salzburg besiegte den KAC im siebenten  Viertelfinalduell mit 5:2 und komplettiert das Halbfinale in der Erste Bank Eishockey Liga. Dort trifft der Meister ab Sonntag auf den VSV. Das zweite Halbfinale lautet Orli Znojmo gegen Black Wings Linz.

Eisschnelllauf: Mit dem sechsten und letzten Weltcup endet die Saison in Heerenveen. In der Arena „Thialf“ sind noch einmal die zwölf Topathleten jeder Disziplin zum Finale geladen. Mit dabei auch Vanessa Bittner. Am Freitag standen die ersten Rennen an. Die 20-jährige Innsbruckerin belegte über 500 Meter Rang neun. Damit verteidigte sie ihren sechsten Platz in der Disziplinenwertung. Im zweiten Fünfhunderter am Samstag gilt es, diese Position im direkten Duell mit der Kanadierin Heather McLean zu bestätigen. Gerade einmal sechs Punkte trennen die beiden Sprinterinnen.

Der Donnerstag [kom:pakt]

UEFA Champions League

UEFA Europa League

Fußball-Ligen: Österreich, Deutschland, England, Spanien, Italien

Snowboard-Weltcup, Stand

Skispringen, Weltcup, Stand

Biathlon-Weltcup, Termine und Wertungen

Nordische Kombination, Weltcup

Basketball-Bundesliga, Ergebnisse

Eishockey-Tabelle, Ergebnisse

Ski-Preisgeldrangliste: Damen, Herren

Ski-Weltcup-Kalender Damen und Herren

Ski-Weltcup-Wertungen

[HAC/CHS/PM/RED/ÖHB/ÖVV]

Kategorien
Alles Sport - Presseinfo

ÄHNLICHE ARTIKEL