Klarer Fivers-Heimsieg über Hard

Wiener stellen in Finalserie auf 1:1
FOTO © FIVERS/Herbert Jonas
FOTO © FIVERS/Herbert Jonas
Der HC FIVERS WAT Margareten hat im zweiten Spiel der Best of five-Finalserie in der spusu HANDBALL LIGA AUSTRIA gegen Titelverteidiger ALPLA HC Hard mit dem 31:23-Heimsieg auf 1:1 gestellt. Kein einziges Mal sahen sich die Margaretner an diesem Mittwochabend in Rückstand, gingen dank einem Treffer von Torhüter Boris Tanic kurz vor Pausenpfiff mit 14:12 in die Halbzeit. Aus dieser zurück agierten die FIVERS in der Deckung kompromisslos, Boris Tanic brachte die Harder zusätzlich zur Verzweiflung und im Angriff saß beinahe jeder Wurf. Nach 43. Minuten führte man bereits mit 24:16, eine Vorentscheidung war gefallen. Mit dem 31:23-Sieg beginnt die Finalserie wieder bei 0. Kommenden Samstag, 18:30 Uhr live auf ORF Sport+ und LAOLA1.tv, hat der ALPLA HC Hard neuerlich Heimvorteil. Ganze Meldung
Video-Link: Parade Tanic
Video-Link: Ivan Martinovic mit seinem Tor kurz vor der Pause(ÖHB/HLA)
Kategorien
Handball ÖHB-News
Keine Kommentare

Antwort verfassen

*

*

ÄHNLICHE ARTIKEL