Jansrud setzt Norwegens Siegesserie fort

Vonn einmal mehr nicht zu schlagen
Kjetil Jansrud 2015 © Kraft Foods Europe Services GmbH / GEPA pictures Ch. Kelemen
Kjetil Jansrud 2015 © Kraft Foods Europe Services GmbH / GEPA pictures Ch. Kelemen

Kjetil Jansrud hat am Samstag im südkoreanischen Jeongseon die Abfahrt für sich entschieden und damit die Olympia-Generalprobe für 2018 gewonnen! Der Trainingsschnellste verwies Dominik Paris (ITA) und Steven Nyman (USA) auf die weiteren Podestplätze. Bester Österreich wurde Otmar Striedinger als Sechster. Romed Baumann wurde Neunter, Hannes Reichelt 12. Für Jansrud war es der erste Saison-Sieg in einem Speed-Rennen. Gleichzeitig war es bereits der 17. Weltcupsieg in diesem Winter für Norwegen.

Auch bei der Damen-Abfahrt in Garmisch-Patenkirchen gab es keinen Podestplatz für Österreich. Es gewann einmal mehr Speed-Queen Lindsey Vonn. Zweite mit dem Respektabstand von +1,51 Sekunden wurde die Schweizerin Fabienne Suter, Dritte (+1,57) die Deutsche Viktoria Rebensburg. Rotweißrot landete nicht in den Top10. Cornelia Hütter (+ 2.60) belegte Rang zwölf, Elisabeth Görgl (+ 2.61) wurde 13.

Ergebnis Abfahrt Jeongseon

Ergebnis Abfahrt Garmisch-Patenkirchen

Ski-Preisgeldrangliste: Damen, Herren

Ski-Weltcup-Kalender Damen und Herren

Ski-Weltcup-Wertungen

(CHS)

Kategorien
Alles Sport - Presseinfo

ÄHNLICHE ARTIKEL