Italienische Finalserie: Berger muss in 5. Spiel

Showdown in SuperLega
Alex Berger © CEV
Alex Berger © CEV

Im Kampf um die italienische Volleyball-Meisterkrone gibt es am 6. Mai (Sonntag) einen Showdown in Perugia! Sir Safety Conad Perugia (Alexander Berger) konnte am Dienstag seinen ersten „Matchball“ in der „Best-of-5“-Finalserie der SuperLega gegen Cucine Lube Civitanova nicht verwerten, musste sich auswärts nach 125 Minuten mit 1:3 (19:25, 26:24, 19:25, 20:25) geschlagen geben. ÖVV-Star Berger steuerte vier Zähler zum Punktekonto seiner Mannschaft bei. Damit steht es in der Serie 2:2. Das fünfte und letzte Spiel entscheidet nun um den Meistertitel der berühmtesten Volleyball-Liga der Welt. Vielleicht ein gutes Omen für Berger und Co.: Bislang hat es in dieser Serie nur Heimsiege gegeben… Ganze Meldung

(im Auftrag des ÖVV)

Kategorien
Volleyball ÖVV-News
Keine Kommentare

Antwort verfassen

*

*

ÄHNLICHE ARTIKEL