CHANNEL:  
Spitzensport
Impressum | Kontakt | Redaktion | my.sportlive.at | S3
 
SUCHE: 
SPORTART: 
 
» Registrieren
» Passwort?
 NEWSROOM > AKTUELLE TOPNEWS 101 User online
Derbys versprechen Spannung
© Foto: GEPA pictures/ Wien Energie
Freitag, 06. Mär. 2015 - 09:22 Uhr
Großer Höhepunkt der 24. Bundesliga-Runde ist am Sonntag (Generali-Arena, 16:30 Uhr) das 312. Wiener Derby zwischen Austria und Rapid. Bereits am Samstag empfängt Sturm Graz den zuletzt gestrauchelten WAC, Salzburg trifft daheim auf Altach, Ried auf Grödig und in Wr. Neustadt kommt es zum Kellerd... ...mehr | Fussball
World-League-Finale in Rio de Janeiro
© Foto: sportlive.at
Die "FIVB Volleyball World League 2015 Group 1 Finals" werden 2015 in Rio de Janeiro im Maracanãzinho in Szene gehen. Das gab der internationale Volleyball Verband bekannt. Im Folgejahr wird dort a...
...mehr | Volleyball
NEWSROOM
STATS & FACTS
LAUFKALENDER
SERVICE
COMMUNITY
PARTNER
GEPA
SPORTLIVE.AT
Als Startseite
Zu den Favoriten
 SPORTLIVE 24 - NEWSTICKER
SPORTLIVE 24
15:44
VOLLEYBALL - World-League-Finale in Rio de Janeiro
15:26
ALLES SPORT - Ruprecht-Bronze bei Baku Prepares
12:48
SKI ALPIN - Fenningers Jagd auf Maze geht weiter
ALLE NEWS IM ZEITRAFFER - SPORTLIVE 24 
 AKTUELLE ERGEBNISSE
ERGEBNISSE & TABELLEN
  Ski Alpin
Alle Ski Alpin News
© Foto: GEPA pictures/ Sporthilfe
Fenningers Jagd auf Maze geht weiter
Freitag, 06. Mär. 2015 - 12:48 Uhr

Anna Fenninger will ihre Aufholjagd im Gesamtweltcup am Wochenende in Garmisch-Partenkirchen fortsetzen. Nach der Kandahar-Abfahrt am Samstag steht im Werdenfelser Land am Sonntag mit dem... ...mehr
MEHR Ski Alpin
  Volleyball
Alle Volleyball News
Auch Amstetten im AVL-Halbfinale
Donnerstag, 05. Mär. 2015 - 22:40 Uhr

Die SG VCA Amstetten NÖ ist am Donnerstag Titelverteidiger Hypo Tirol Volleyballteam ins AVL-Halbfinale nachgefolgt. Die Mannschaft von Headcoach Martin Kop besiegte im BG/BRG Enns den VB... ...mehr
MEHR Volleyball
Indoor-Topnews
© Foto: VCA Amstetten Niederösterreich
  Handball
Alle Handball News
© Foto: WESTWIEN/Pucher
WESTWIEN richtet Cup-Finalturnier aus
Donnerstag, 05. Mär. 2015 - 14:45 Uhr

Das ÖHB-Cup-Finalturnier 2015 wurde an die SG INSIGNIS Handball WESTWIEN vergeben. Das gab der Österreichische Handballbund am Donnerstag bekannt. Am 27. März (Freitag) finden im BSFZ Südsta... ...mehr
MEHR Handball
SKI NORDISCH »
Weltmeister Gruber fehlt in Lahti
Die letzte Periode im Weltcupkalender der nordischen Kombinierer startet im finnischen Lahti. Das ÖS 
...mehr
Wiener-Derby am Samstag im Live-Stream
Donnerstag, 05. Mär. 2015 - 21:41 Uhr

Wiener Derby im Oberen Playoff der Handball Liga Austria! Die SG INSIGNIS Handball WESTWIEN empfängt am Samstag zum Start der Rückrunde den HC Fivers WAT Margareten. Das Aufeinandertreffe... ...mehr
MEHR Handball
© Foto:
ALLES SPORT »
Baldauf „turn-unsterblich“
Im internationalen Turnsport gibt es zwei Möglichkeiten, um unvergessen zu bleiben: Herausragender s
...mehr
ALLES SPORT »
7. Österreicher bei Leichtathletik-EM
Von Donnerstag bis Sonntag, 8. März gehen in der O2 Arena in Prag (CZE) die 33. Leichtathletik Hall
...mehr
  Alles Sport
Alle Alles Sport News
© Foto: Bernd Thierolf
Ruprecht-Bronze bei Baku Prepares
Freitag, 06. Mär. 2015 - 15:26 Uhr

Hundert Tage sind es noch bis zum Beginn der ersten "European Games". Aus diesem Anlass fanden in Baku die offiziellen Testwettkämpfe in Rhythmischer Gymnastik statt. Nicol Ruprecht gelan... ...mehr
MEHR Alles Sport
  Fussball
Alle Fussball News
"Es waren 12 und nicht 11 Millionen!"
Dienstag, 03. Mär. 2015 - 14:23 Uhr

Seit Juni 2012 ist Ralf Rangnick Sportdirektor des FC Red Bull Salzburg und außerdem für die Entwicklung des RB Leipzig zuständig. Mit Ende der Saison wird sich der 57-Jährige ausschließl... ...mehr
MEHR Fussball
© Foto: Servus TV
  Weitere Meldungen
Sportlive 24
Volleyball (Do, 05. Mär. 2015 - 16:42 Uhr):
WSL auch in der Fremde unantastbar? - AVL-Aufstiegsrunde
Volleyball (Do, 05. Mär. 2015 - 12:58 Uhr):
AVL Women startet in die Playoffs - Auftakt zu den Viertelfinalserien
Fussball (Mi, 04. Mär. 2015 - 20:57 Uhr):
Rapid biegt Altach, Admira nun Letzter - Wr. Neustadt klettert aus dem Keller
Handball (Mi, 04. Mär. 2015 - 14:27 Uhr):
HBA-OPO: Spitzenduell in Hollabrunn - Tirol in Bruck unter Druck
Alles Sport (Mi, 04. Mär. 2015 - 12:39 Uhr):
Koubeks Team gegen Schweden Favorit - Davis Cup in Örebro
Volleyball (Di, 03. Mär. 2015 - 21:51 Uhr):
VCA hat alle Trümpfe in der Hand - Drittes AVL-Viertelfinale gegen Weiz
Fussball (Di, 03. Mär. 2015 - 20:14 Uhr):
Austria verliert auch in Graz - Vorschau auf die 23. Runde
Handball (Di, 03. Mär. 2015 - 20:10 Uhr):
Cup: Bregenz komplettiert Final Four - Krems verliert mit einem Tor
Ski Nordisch (Di, 03. Mär. 2015 - 13:42 Uhr):
Biathleten in Kontiolahti um Edelmetall - WM beginnt am Donnerstag
Auch Liga braucht Rapids Allianz-Stadion
Am Wochenende erfolgt der Bundesliga-Start in die Rückrunde, schon heute erfolgt ...mehr
zitat
zitat Austria-Coach Gerald Baumgartner:
"Ich habe keine Ahnung, was jetzt auf mich zukommt. Ich habe noch nicht mit einem Verantwortlichen gesprochen. Es ist schwierig etwas zu sagen, das müssen andere entscheiden. Wir haben alles probiert, um die Mannschaft aufzurichten. Ich glaube, man hat auch gesehen, dass einiges funktioniert hat."
zitat
TOPS & FLOPS

© Foto:

WM: Northug gewinnt über 50 Kilometer
SONNTAG: Petter Northug ist der herausragende Athlet der 50. Nordischen Ski-Weltmeisterschaften im schwedischen Falun. Der norwegische Superstar gewann zum Abschluss der Titelkämpfe den Langlauf-Marathon über 50 Kilometer im klassischen Stil dank eines furiosen Finish 1,7 Sekunden vor dem Tschechen Lukas Bauer und Titelverteidiger Johan Olsson (SWE/+2,0). Für Northug war es bereits die vierte Gold-Medaille in Falun nach dem Sieg im Sprint, Team-Sprint und in der Staffel. Bernhard Tritscher beendete den 50 Kilometer-Bewerb auf Platz 28.

SAMSTAG: Die ÖSV-Adler sprangen bei schwierigen Windbedingungen zur Silbermedaille. Das Quartett Stefan Kraft, Michael Hayböck, Manuel Poppinger und Gregor Schlierenzauer mussten sich nur den überlegenen Norwegern geschlagen geben. Dritter wurde Polen.

Der letzte Damen-Langlauf-Bewerb endete mit einem Favoritensieg. Norwegens Therese Johaug gewann über die 30 Kilometer im klassischen Stil vor Landsfrau Marit Björgen. Dritte wurde Charlotte Kalla aus Schweden. Für Johaug war es bereits die dritte Goldmedaille in Falun. Sie ist damit die erfolgreichste Athletin bei diesen Titelkämpfen.

Am Donnerstag hatte sich ÖSV-Kombinierer Bernhard Gruber im Bewerb von der Großschanze noch zum Weltmeister gekürt, 48 Stunden später reichte es im Teamsprint an der Seite des Vorarlbergers Sepp Schneider nach schwachen Sprungleistungen nur zu Platz sieben. Es gewann Frankreich vor Deutschland und Norwegen.

FREITAG: Petter Northug sicherte Norwegens Staffel die Goldmedaille. Der Langlauf-Superstar sprintete auf der Zielgerade Calle Halfvarsson (SWE) nieder. Niklas Dyrhaug, Didrik Toenseth und Anders Gloerssen komplettierten das norwegische Quartett. Die Bronze-Medaille ging an Frankreich.

DONNERSTAG: Bernhard Gruber sorgte für die erste ÖSV-Goldmedaille in Falun. Der 32-jährige Kombinierer gewann den Bewerb von der Großschanze vor dem Franzosen Francois Braud und Johannes Rydzek aus Deutschland. Gruber war als Erster in die Loipe gegangen. Auf der letzten der vier 2,5 Kilometer-Runden setzte er die entscheidende Attacke, Braud konnte nicht mehr folgen. Noch nie zuvor hatte sich ein ÖSV-Athlet zum Kombination-Weltmeister in einem Einzelbewerb gekürt!

Im Skispringen von der Großschanze sicherte sich Gregor Schlierenzauer Silber! Der 25-Jährige musste sich nur dem Deutschen Severin Freund geschlagen geben. Rune Velta (NOR), Weltmeister von der Normalschanze, holte Bronze. Für Schlierenzauer ist es die vierte WM-Silberne. Sechs waren bisher aus Gold.

Norwegens Damen sicherten sich Staffel-Gold. Das Quartett Heidi Weng, Therese Johaug, Astrid Uhrenholdt Jacobsen und Marit Björgen siegte über 4 x 5 Kilometer souverän vor Olympiasieger Schweden und Finnland. Die Norwegerinnen waren bereits bei den Weltmeisterschaften 2011 und 2013 erfolgreich gewesen.

MITTWOCH: Bernhard Tritscher belegte bei den 50. Nordischen Ski-Weltmeisterschaften im schwedischen Falun über 15 Kilometer Skating den hervorragenden sechsten Platz. Es ist das beste Ergebnis des 26-jährigen Salzburgers bei einer Großveranstaltung. Die Goldmedaille sicherte sich souverän der Schwede Johan Olsson vor dem Franzosen Maurice Manificat und dem Norweger Anders Glöersen. Auf Bronze und damit die erste WM-Langlauf-Medaille eines ÖSV-Athleten seit 1999 fehlten Tritscher 34,2 Sekunden.

DIENSTAG: Charlotte Kalla sorgte für die erste Gold-Medaille für das Gastgeberland. Die 27-jährige Olympiasiegerin gewann über 10 Kilometer Skating vor den US-Amerikanerinnen Jessica Diggins und Caitlin Gregg. Kalla kam als einzige der Topläuferinnen mit den schwierigen Bedingungen zurecht. Vor den Favoritinnen war der Schneefall immer stärker geworden. Eine schwere Klatsche mussten die Norwegerinnen hinnehmen. Heidi Wenig wurde als beste nur 22. und landete damit nur drei Plätze vor Österreichs Teresa Stadlober.

SONNTAG: Die ÖSV-Kombinierer enttäuschen auch in ihrem zweiten Bewerb. Im Teambewerb reichte es nur zu einem fünften Platz. Der Titel ging an Deutschland vor Norwegen und Frankreich.

Nichts zu holen gab es auch für Daniela Iraschko und Co. im Mixed-Bewerb der Skispringer. Für das ÖSV-Quartett reichte es nur zu Platz vier hinter Deutschland, Norwegen und Japan. Vor allem Michael Hayböck konnte nicht überzeugen.

SAMSTAG: Zweite Medaille für Österreich! Stefan Kraft sicherte sich am Samstag Bronze auf der Normalschanze. Gold gewann überraschend der Norweger Rune Velta. Silber ging an den Deutschen Severin Freund.

FREITAG: Daniela Iraschko-Stolz sprang zur Bronzemedaille. Die Weltcupführende war zur Halbzeit voran gelegen, fiel aber in der Entscheidung hinter die deutsche Olympiasiegerin Carina Vogt und Yuki Ito aus Japan zurück. Jacqueline Seifriedsberger wurde vor Eva Pinkelnig gute Siebente.
rssAd
GELESEN
DER STANDARD schreibt ...
Deutscher Ex-Teamspieler Wolfram Wuttke 53-jährig gestorben. Raffinierter Einsatz des Außenrists zeichnete den Mittelfeldspieler aus (...)
INFOTAINMENT
ZULETZT EINGELOGGT
stadler vor 67520 Minuten
groe vor 469916 Minuten
bbsnet vor 540109 Minuten
Chopcecrearia vor 623630 Minuten
pesta vor 761846 Minuten
LETZTES STATEMENT
von Zeitgeist40 zu:
Marcel Koller hat etwas bewegt
Statement lesen
PREMIUM PARTNER NEWS
Aon Fivers
Raiffeisen Fivers wollen nachlegen
Aon Fivers
Die Fivers sind zurück!
Aon Fivers
Entscheidungsspiele stehen an
[ HOME | MEIN SPORTLIVE | LAUFKALENDER | SPORTLIVE 24 ]
[ Fussball  |  Eishockey  |  Formel 1  |  Handball  |  Volleyball ]
rssfeed sportlive.at als RSS Feed
  Impressum | Nutzungsbedingungen | AGB & Recht | Redaktion | Werben auf sportlive.at
Die Site wurde in 0msec erstellt. Copyright © 2003 - 2004 sportlive.at ™- Alle Rechte vorbehalten.
RECHTLICHER HINWEIS: Für die Angaben auf dieser Website besteht gänzlicher Haftungsausschluss und Urheberrechtsschutz. Bezüglich der Nutzung der Website ist die sportlive.at Nutzungsordnung verbindlich.
Copyright © 2003 - bluegate communications & Event Marketing Services GmbH
Hosted by DomainPlanet