Hypo Tirol fordert Top-Klub Piacenza

CEV Volleyball Cup
© HYPO TIROL Volleyballteam
© HYPO TIROL Volleyballteam

Das HYPO TIROL Volleyballteam steigt nach dem Ausscheiden in der 3. Runde der Champions League am Mittwoch, 04. Jänner 2017, ins 1/16 Finale des CEV Volleyball Cup ein und trifft im Hinspiel auswärts auf den italienischen Topklub LPR Volley Piacenza. Das Rückspiel geht am 18. Jänner 2017 in Innsbruck.

Sportdirektor Stefan Chrtiansky: „Nach dem Ausscheiden in der Champions League spielen wir jetzt im CEV Cup weiter. Meiner Meinung nach, müssen wir dabei keine Einbußen an der Attraktivität und der Qualität der Gegner hinnehmen, weil wir wissen, dass Piacenza immer noch zu den Topvereinen in Italien gehört.“

(PM/ÖVV)

Kategorien
Volleyball

ÄHNLICHE ARTIKEL