Hypo Tirol entzaubert auch Ljubljana

Tiroler gewinnen MEVZA-Schlager mit 3:0
© Hypo Tirol Volleyballteam
© Hypo Tirol Volleyballteam

Auch der sechsfache Middle European League-Champion ACH VOLLEY Ljubljana konnte den Erfolgslauf des HYPO TIROL Volleyballteam nicht stoppen! Der Titelverteidiger aus Innsbruck gewann den MEVZA Cup-Schlager am Mittwoch in Ljubljana in 87 Minuten 3:0 (25:22, 27:25, 25:22). Das Hypo Tirol VT ist somit die einzige noch ungeschlagene Mannschaft im Bewerb. Der slowenische Meister bleibt allerdings mit fünf Siegen aus sechs Spielen und 15 Punkten an der Tabellenspitze. Die zweitplatzierten Innsbrucker gewannen alle ihre bisherigen fünf Partien, gaben allerdings bereits zwei Punkte ab. Ganze Meldung

MEVZA-Tabelle

(im Auftrag der MEVZA)

Kategorien
Volleyball

ÄHNLICHE ARTIKEL