Hypo NÖ in Dornbirn Klasse für sich

WHA
FOTO © Hypo NÖ/Heinz Starka
FOTO © Hypo NÖ/Heinz Starka

Hypo Niederösterreich feierte Sonntagnachmittag seinen sechsten Sieg im sechsten WHA-Saisonspiel. Der Rekordmeister ließ Gastgeber SSV Dornbirn Schoren keine Chance, gewann 35:14 (19:9). Damit liegt Hypo NÖ nur noch einen Punkt hinter Tabellenführer WAT Atzgersdorf und UHC Müllner Bau Stockerau. Die Wienerinnen haben ein Spiel mehr bestritten, bei den Weinviertlerinnen sind es sogar zwei. Dornbirn hält bei vier Punkten und ist Vorletzter. Mehr

im Auftrag des ÖHB

Kategorien
Handball ÖHB-News

ÄHNLICHE ARTIKEL