Hard feiert Start-Ziel-Sieg im 88. Ländle-Derby

spusu HANDBALL LIGA AUSTRIA
© ALPLA HC Hard/Alexandra Köß
© ALPLA HC Hard/Alexandra Köß

Tabellenführer und Titelverteidiger ALPLA HC Hard gewann am Mittwoch das Schlagerspiel der sechsten Bonusrunde in der spusu HANDBALL LIGA AUSTRIA gegen Bregenz Handball mit 24:19 (12:11). Durch den Sieg im 88. Ländle-Derby führen die Roten Teufel vom Bodensee die Tabelle nun drei Punkte vor dem spielfreien HC FIVERS WAT Margareten an. Dritter ist der Moser Medical UHK Krems, der die SG INSIGNIS Handball WESTWIEN durch einen 33:32 (16:17)-Heimsieg auf Distanz halten konnte. In der Quali-Runde feierte Sparkasse Schwaz Handball Tirol einen 26:18 (14:9)-Heimsieg über Schlusslicht HC Bruck, liegt vor der HSG Graz, die sich im Duell mit dem SC kelag Ferlach 29:21 (13:12) durchsetzen konnte, auf Platz eins. Dritter ist der in der 6. Runde spielfreie HC LINZ AG. Die Top-3 nach zehn Runden lösen das Viertelfinal-Ticket. Ganze Meldung

(ÖHB)

Kategorien
Handball ÖHB-News
Keine Kommentare

Antwort verfassen

*

*

ÄHNLICHE ARTIKEL