Hard baut HLA-Tabellenführung aus

Graz in BL weiter souverän, WHA: MGA wieder gleichauf mit Hypo NÖ
© ALPLA HC Hard/Walter Zaponig
© ALPLA HC Hard/Walter Zaponig

Die Ergebnisse des 13. Spieltag der Handball Liga Austria spielten dem ALPLA HC Hard wahrlich in die Karten. Durch die Niederlage des HC FIVERS WAT Margareten bei Moser Medical UHK Krems Freitagabend und dem Unentschieden der Sparkasse Schwaz HANDBALL TIROL Samstagabend zuhause gegen den SC kelag Ferlach, konnten die Vorarlberger dank eines klaren Heimsieg über den HC Bruck die Tabellenführung erstmals auf drei Punkte ausbauen. Die SG INSIGNIS Handball WESTWIEN beendete zudem die Serie des HC LINZ AG nach vier Siegen infolge und bleibt seinerseits seit 11. September vor Heimpublikum unbesiegt. Ganze Meldung

In der Herren-Bundesliga behielt die HSG Graz am Samstag in der 11. Bundesliga-Runde der Herren auch gegen die HBA FIVERS WAT Margareten die Oberhand, gewann daheim klar 34:27 und festigte mit dem 11. Sieg im 11. Spiel die Tabellenführung. Ganze Meldung

Bei den Damen feierten die MGA Fivers in ihrem achten WHA-Spiel den achten Sieg, fertigten den ATV TDE Group Trofaiach am Samstag mit 28:17 (13:8) ab und zogen wieder mit Tabellenführer und Serienmeister Hypo NÖ gleich. Die Südstädterinnen hatten sich bereits am Mittwoch gegen den ROOMZ HOTELS ZV HANDBALL WR. NEUSTADT souverän 37:23 (17:11) durchgesetzt. Ganze Meldung

(im Auftrag des ÖHB. – HLA)

Kategorien
Handball

ÄHNLICHE ARTIKEL