Graz feiert 1. Meistertitel in ausverkaufter Halle

3:1 im 5. Finalspiel über Wildcats
CEV Challenge Cup Women: UVC Holding Graz (AUT) - Dinamo Krasnodar (RUS) © CEV
CEV Challenge Cup Women: UVC Holding Graz (AUT) - Dinamo Krasnodar (RUS) © CEV

Meilenstein in der Geschichte des UVC Holding Graz: Erstmals kürte man sich zum österreichischen Volleyball-Meister. Die Murstädterinnen gewannen den AVL Women-Showdown in der ausverkauften Bluebox-Arena gegen die SG Kelag Klagenfurt in 117 Minuten 3:1 (25:19, 17:25, 25:23, 25:18) und eine dramatische Finalserie 3:2. Ein Auswärtserfolg blieb in den fünf Duellen aus. Graz hatte sich vor wenigen Wochen bereits den Austrian Volley Cup gesichert, ist seit Dienstagabend also Double-Champion und übrigens auch der erste Damen-Meister seit der SG UVC/Wüstenrot Salzburg 1993, der nicht SG SVS/Post (24 Titel in Folge) heißt. Ganze Meldung

(im Auftrag des ÖVV)

Kategorien
Volleyball ÖVV-News
Keine Kommentare

Antwort verfassen

*

*

ÄHNLICHE ARTIKEL