[kom:pakt] Gold an Fourcade, Landertinger Neunter

10 km Sprint am Holmenkollen
Dominik Landertinger © OK Hochfilzen/C. Einecke
Dominik Landertinger © OK Hochfilzen/C. Einecke

Biathlon: Martin Fourcade hat WM-Gold im 10 km Sprint gewonnen. Der Franzose setzte sich mit einer makellosen Schießleistung am Holmenkollen 26,9 Sekunden vor dem ebenfalls fehlerfreien Ole Einar Björndalen aus Norwegen durch. Bronze ging an den Ukrainer Sergey Semenov.

Für das ÖSV-Team verlief der Auftakt der Einzelbewerbe nicht nach Wunsch. Dominik Landertinger landete als bester Österreicher auf Rang neun. Nach einem Fehler im Liegendschießen wies der 27-jährige Tiroler im Ziel 46 Sekunden Rückstand auf Fourcade auf. Auf eine Medaille fehlten Landertinger knapp 20 Sekunden. Zweitbester ÖSV-Läufer wurde Simon Eder auf Rang 27. Der sonst so beständige Schütze patzte heute mit drei Fehlern ausgerechnet am Schießstand. Julian Eberhard (4 Fehler) und Sven Grossegger, der nur die erste Scheibe stehen ließ, landeten auf den Rängen 36 und 51.

Biathlon: Tiril Eckhoff hat die Goldmedaille im 7,5 km Sprint der Damen gewonnen. Die Norwegerin triumphierte mit zehn Volltreffern vor heimischem Publikum am Holmenkollen vor der Französin Marie Dorin Habert (+15 sec.), die ebenfalls fehlerlos blieb. Bronze, trotz einer Strafrunde, sicherte sich Laura Dahlmeier (GER).  Aus österreichischer Sicht gelang vor allem Lisa Hauser ein gelungener Einstand in die Einzelbewerbe. Die 22-jährige Tirolerin, bei der letztlich nur der erste Schuss sein Ziel verfehlte, landete mit 1:08,3 Minuten Rückstand auf Rang 16.

Tennis: Österreichs Davis-Cup-Team liegt nach dem Samstag in der Europa/Afrika Zone I gegen Portugal mit 2:1 in Front. Dominic Thiem/Alexander Peya rangen in Guimaraes Gastao Elias/Joao Sousa nach 3:47 Stunden und drei vergebenen Matchbällen mit 6:7 (6/8), 6:7 (4/7), 6:1, 6:3 und 6:4 nieder. Am Sonntag können die Österreicher nun das Playoff-Ticket lösen.

Fußball: In 25. Runde der Deutschen Bundesliga feierte Werder Bremen den zweiten Kantersieg in Folge. Junuzovic und Co. fertigten Schlusslicht Hannover 4:1 ab. Der ÖFB-Teamspieler sorgte in der 67. Minuten für den Endstand. Junuzovic und Grillitsch spielten durch. Auch der VfB Stuttgart ließ nichts anbrennen, schoss Hoffenheim mit 5:1 ab. Klein kam in der zweiten halbzeit zum Einsatz, Harnik sah die Partie von der Bank aus. Weiters unterlag Köln gegen Schalke 1:3, Mönchengladbach mit Hinteregger  in Wolfsburg 1:2. Augsburg und Leverkusen trennten sich 3:3. Alle Ergebnisse und die Tabelle

Snowboard: Alessandro Hämmerle hat am Samstag beim ersten von zwei Weltcuprennen an diesem Wochenende in Veysonnaz (SUI) einen Podestplatz für die rot-weiß-roten Snowboardcrosser erobert! Der 22-jährige Vorarlberger setzte sich im Fotofinish gegen Lluis Marin Tarroch (AND) durch und wurde hinter dem Kanadier Baptiste Brochu, der seinen ersten Weltcupsieg feierte, und Olympiasieger Pierre Vaultier (FRA) starker Dritter. Bei den Damen überstand Katharina Neussner als Dritte ihres Heats die Auftaktrunde. Sowohl im Semifinale als auch im kleinen Finale kam die Niederösterreicherin bei schwierigen Bedingungen aufgrund von Neuschnee und schlechter Sicht zu Sturz, mit Platz zwölf durfte sich Neussner dennoch über ihr bestes Weltcupresultat freuen.  Der Sieg ging an die Bulgarin Alexandra Jekova vor der Australierin Belle Brockhoff und der Tschechin Eva Samkova.

Nordische Kombination: Eric Frenzel ist der Sieger des Bewerbs in Schonach. Eigentlich entschied der Norweger Magnus Krog den Zielsprint gegen Frenzel im Photofinish, er wurde jedoch nachträglich aufgrund eines unerlaubten Manövers im Finish disqualifiziert. Somit rutscht Jan Schmidt (NOR) auf Platz 2 vor (+15,4sek), Akito Watabe wird Dritter (+22,3sek). Die Österreicher verpassen heute einen Spitzenplatz, bester Österreicher wird Lukas Klapfer als Zehnter. Audiointerview Lukas Klapfer

Handball: Am Samstag standen zwei Spiele im Unteren HLA-Playoff auf dem Programm. Die Sparkasse Schwaz Handball Tirol ist weiterhin nicht zu stoppen, der Tabellenführer gewann beim HC ece bulls Bruck 24:27. Durch den fünften Sieg im fünften Spiel ist den Tirolern das Viertelfinale nun auch rechnerisch nicht mehr zu nehmen. Im Livespiel auf ORF Sport+ ging der HC LINZ AG nach hartem Kampf siegreich gegen die SG INSIGNIS Handball WESTWIEN vom Feld. Dank des 32:27–Erfolges sicherten die Oberösterreicher den achten Tabellenplatz ab und liegen nur mehr einen Zähler hinter WESTWIEN. Ganze Meldung

Eishockey: Am Sonntag steigt der fünfte Viertelfinalspieltag in der Erste Bank Eishockey Liga: Der EC VSV könnte in Wien gegen die Vienna Capitals als erstes Team in das Halbfinale einziehen.

Ski: Katharina Gallhuber und Katharina Huber haben zum Abschluss der Junioren-WM in Sotschi Silber und Bronze in Slalom geholt. Dabei fehlten der 19jährigen Niederösterreicherin Gallhuber gerade einmal 29 Hundertstel auf Gold. Junioren-Weltmeisterin wurde die Deutsche Elisabeth Willibald.

Der Freitag [kom:pakt]

UEFA Champions League

UEFA Europa League

FuĂźball-Ligen: Ă–sterreich, Deutschland, England, Spanien, Italien

Snowboard-Weltcup, Stand

Skispringen, Weltcup, Stand

Biathlon-Weltcup, Termine und Wertungen

Nordische Kombination, Weltcup

Basketball-Bundesliga, Ergebnisse

Eishockey-Tabelle, Ergebnisse

Ski-Preisgeldrangliste: Damen, Herren

Ski-Weltcup-Kalender Damen und Herren

Ski-Weltcup-Wertungen

[Ă–HB/HAC/CHS/PM/RED]

Kategorien
Alles Sport - Presseinfo

Ă„HNLICHE ARTIKEL