Franco Foda will Sieg gegen Uruguay

Deutscher gibt am Dienstag sein Teamchef-Debüt
© GEPA pictures/ Raiffeisen
© GEPA pictures/ Raiffeisen
Im letzten Länderspiel des Jahres trifft Österreich am Dienstag um 20:45 Uhr im Happel-Stadion auf Uruguay. Die „Celeste“ hat sich mit einem 4:2-Sieg über Bolivien als Zweiter der Südamerika-Gruppe hinter Brasilien  für die FIFA WM 2018 qualifiziert. Zuletzt traf Rotweißrot 2014 auf die derzeitige Nummer 17 der FIFA-Weltrangliste. Damals trennte man sich in Klagenfurt mit einem 1:1.
Die letzte Partie des Jahres ist gleichzeitig die erste unter Neo-ÖFB-Teamchef Franco Foda, der Arnautovic und Co. diese Woche im Trainingslager in Marbella vorbereitet hat. Das Spiel steht im Zeichen des 25. Todestages von Fußball-Legende Ernst Happel.
Foda: „Die Spieler waren sehr konzentriert und engagiert bei den Trainings, versuchten alles möglichst schnell umsetzen. Jeder Spieler wollte sich beweisen. Wir werden die Mannschaft am Abend konzentriert auf das Spiel am Dienstag vorbereiten, ihr unsere Spielidee vermitteln, zeigen, wie wir spielen wollen, wie wir attackieren wollen, wie der Ballbesitz gestaltet werden soll. Ziel ist es, das Spiel zu gewinnen.“
(PM/RED)
Kategorien
Fussball

ÄHNLICHE ARTIKEL