Fivers: Leichtes Spiel mit Westwien

Klarer Derby-Sieg
© FIVERS HANDBALL /Jonas
© FIVERS HANDBALL /Jonas
Klarer Heimsieg im Wiener HLA-Derby für die FIVERS WAT Margareten gegen die SG INSIGNIS Handball WESTWIEN. Die Mannschaft von Trainer Peter Eckl gewann 37:26 (21:12) und ist nun schon 670 Tage in der Hollgasse ohne Niederlage.
Nach ausgeglichenen ersten Minuten konnten sich die Fivers erstmals mit 9:3 absetzen.  Immer wieder schlossen die Westwiener zu unkonzentriert ab und bekamen auch in der Deckung keinen Zugriff auf das schnelle Spiel der Fivers. Viele technische Fehler prägten das Spiel der Mannschaft von Hannes Jonsson. Auch in der zweiten Halbzeit fanden die Westwiener nicht zu ihrem Spiel. In der 45. Minute stand es bereits 30:18 für die Gastgeber.  Viele freie Würfe wurden vergeben. Die Fivers bestraften diese Fehler mit schnellen Gegentoren. Westwien muss also weiter auf den ersten Sieg im oberen Play-off warten. Die Fivers hingegen sind Tabellenführer.
Im Damen-Cup haben die MGA Fivers das Endspiel erreicht! Am Samstag musste sich WAT Atzgersdorf den MGA Fivers daheim klar mit 17:28 (9:13) geschlagen geben. Final-Gegner ist Hypo-NÖ. Ganze Meldung
(ÖHB/PM/RED)
Kategorien
Handball

ÄHNLICHE ARTIKEL