Fivers in Hollgasse schon seit 691 Tagen ungeschlagen

Ferlach entgeht Relegation
Zuschauer in der Sporthalle Margareten - Fotocredit: Fivers Handball/ Jonas
Fotocredit: Fivers Handball/Jonas

Wie eng Freud und Leid beisammen liegen, zeigte der 9. Playoff-Spieltag der Handball Liga Austria. Während der SC kelag Ferlach einen 12:15-Pausenrückstand beim HC Bruck noch in einen 23:20-Erfolg drehen konnte und damit das Viertelfinalticket löste, muss die Union JURI Leoben nach der knappen 25:26-Auswärtsniederlage bei Sparkasse Schwaz HANDBALL TIROL nun auf Schützenhilfe des HC Bruck hoffen. Als wahre Heimmacht präsentierte sich der HC FIVERS WAT Margareten gegen den Moser Medical UHK Krems. Beide Teams hatten ihre Plätze für das Viertelfinale bereits bezogen, doch Geschenke machte man sich trotzdem keine. Die FIVERS blieben mit dem 29:26 nun schon 691 Tage in der Hollgasse ungeschlagen. Ganze Meldung

(ÖHB/HLA)

Kategorien
Handball

ÄHNLICHE ARTIKEL