Fenninger schwer verletzt, Saison vorbei

Neun Monate Zwangspause
© Mondelez Österreich/Thomas Kettner
© Mondelez Österreich/Thomas Kettner

Anna Fenninger hat sich beim Trainingssturz in Sölden am Mittwoch schwer verletzt und muss operiert werden. Die zweifache Gesamtweltcupsiegerin wird in der am Wochenende beginnenden Weltcupsaison keine Rennen mehr bestreiten können.

Christian Hoser (behandelnder ÖSV-Arzt): „Anna hat sich im rechten Knie eine schwere Bandverletzung zugezogen, die einen operativen Eingriff erforderlich macht. Es handelt sich dabei um einen Riss des inneren Seitenbandes und des vorderen Kreuzbandes. Außerdem hat sie sich im rechten Knie auch einen Riss der Patellasehne zugezogen, der ebenfalls operativ behandelt werden muss.“ Fenninger wird noch am Mittwoch in Hochrum operiert. [PM/RED]

Kategorien
Alles Sport

ÄHNLICHE ARTIKEL