European League und European Cup ausgelost

Gegner aus Spanien und Frankreich für ÖHB-Meister
FOTO © ÖHB/Agentur DIENER
FOTO © ÖHB/Agentur DIENER
Am Dienstag erfolgte in Wien die Auslosung der ersten Runden in der EHF European League und im EHF European Cup.
Damen-Meister Hypo Niederösterreich bekommt es in der 2. European League-Runde mit BM. Atletico Guardes (ESP) zu tun. Das Hinspiel steht am 16./17. Oktober auf dem Programm, das Rückspiel eine Woche später. Auch mehrere Legionärinnen steigen in Runde 2 ein. Der Thüringer HC (Petra Blazek, Beate Scheffknecht, Johanna Reichert, Josefine Huber) trifft auf Molde HK Elite aus Norwegen, LC Brühl Handball (Fabienne Tomasini) auf den polnischen Vertreter MKS Zaglebie Lubin. Zu einem deutschen Duell kommt es zwischen TuS Metzingen (Katarina Pandza) und HSG Blomberg-Lippe. Für Lokomotiva Zagreb (Lena Ivancok) und Herning-Ikast Håndbold (Sonja Frey) geht es in Runde drei los, Mosonmagyarovari KCSE (Patricia Kovacs) steigt erst in der Gruppenphase ein.Herren-Meister ALPLA HC Hard wurde in der 1. European League-Runde Fenix Toulouse Handball, neuer Club von Tobias Wagner, zugelost. Mehr
im Auftrag des ÖHB
Kategorien
Handball ÖHB-News

ÄHNLICHE ARTIKEL