„Es gibt täglich einen Erfolg!“

Top-Talent Marksteiner nach Kreuzbandriss:
FOTO © WHA
FOTO © WHA
ÖHB-Juniorinnenteamspielerin Adriana Marksteiner wollte im Sommer den Karrieresprung ins Ausland wagen, zum spanischen Topclub Rocasa Gran Canaria wechseln. Allerdings zog sich die Vorarlbergerin, die bis Ende der Corona-bedingt abgebrochenen WHA-Saison beim SSV Dornbirn Schoren unter Vertrag stand, vor vier Wochen ohne Fremdeinwirkung einen Kreuzbandriss und Meniskusschaden im rechten Knie zu. Ein schwerer Rückschlag für Marksteiner, die in 16 Meisterschaftsspielen 114 Tore erzielte und zur „Newcomerin des Jahres“ gewählt worden war. Der Wechsel nach Spanien ist aber nur aufgeschoben, Rocasa Gran Canaria setzt weiter auf das Top-Talent! Ganze Meldung

(im Auftrag des ÖHB)

Kategorien
Handball ÖHB-News

ÄHNLICHE ARTIKEL