Erster Matchball für Berger in Italien

Perugia stellt auf 2:1
ÖVV-Nationalteam, Alex Berger 2016 © CEV
ÖVV-Nationalteam, Alex Berger 2016 © CEV

In der (Best-of-5)-Finalserie der berühmtesten Volleyball-Liga der Welt, der italienischen SuperLega, hat  Sir Safety Conad Perugia mit ÖVV-Star Alex Berger am Samstag gegen Cucine Lube Civitanova nach einer 2:0-Satzführung nach 119 Minuten mit 3:1 (25:21, 25:21, 21:25, 25:23) gewonnen. Damit liegt Perugia in der Serie mit 2:1 in Führung und hat bereits am 1. Mai auswärts den ersten „Matchball“. Berger war mit sieben Punkten zweitbester Scorer seiner Mannschaft. Ganze Meldung

(im Auftrag des ÖVV)

Kategorien
Volleyball ÖVV-News
Keine Kommentare

Antwort verfassen

ÄHNLICHE ARTIKEL