Erste Bank Open: Halbfinali stehen fest

Tsonga schlägt topgesetzten Zverev
Erste Bank Open 500 2017 © e-motion/Bildagentur Zolles KG/Christian Hofer
Erste Bank Open 500 2017 © e-motion/Bildagentur Zolles KG/Christian Hofer

Jo-Wilfried Tsonga gegen Philipp Kohlschreiber und Kyle Edmund gegen Lucas Pouille – so lauten am Samstag die Halbfinal-Partien bei den mit 2.621.850 Euro dotierten Erste Bank Open 500 in der Wiener Stadthalle.

Tsonga, die Nummer acht des Turniers, setzte sich im Viertelfinal-„Kracher“ gegen den topgesetzten Deutschen Alexander Zverev mit 7:6 (8/6), 6:2 durch. Im Kampf um einen Platz im Endspiel geht es für den aktuellen Weltranglisten-15. gegen Philipp Kohlschreiber, der gegen den Argentinier Diego Schwartzman mit 7:5, 7:6 (8/6) die Oberhand behielt.  In der unteren Rasterhälfte erreichte Kyle Edmund durch ein 6:2, 7:5 über den Deutschen Jan-Lennard Struff sein drittes Semifinale in dieser Saison nach Atlanta und Winston-Salem. Der Brite trifft in der Vorschlussrunde auf den zweifachen Saisonsieger Lucas Pouille (Budapest, Stuttgart), der in einem rein französischen Duell Thiem-Bezwinger Richard Gasquet mit 7:6 (7/5), 6:1 in die Schranken wies. Erste Bank Open 500

(PM/RED)

Kategorien
Alles Sport

ÄHNLICHE ARTIKEL