EM: Polen und Frankreich scheitern in Playoffrunde

Slowenien fertigt Weltmeister ab
Jubel Slowenien 2017 © CEV
Jubel Slowenien 2017 © CEV

Bei der 2017 CEV European Championship Men in Polen sind am Mittwoch zwei heiße Titelkandidaten ausgeschieden. Die Gastgeber, 2014 im eigenen Land Weltmeister, gingen im Playoffmatch gegen Slowenien sang- und klanglos in drei Sätzen unter. Auch der Titelverteidiger musste die Segel streichen. Die Franzosen hatten sich vor wenigen Wochen erst zum World League-Sieger gekürt. Bei der EM lief es hingegen gar nicht nach Plan. Nachdem man schon in der Gruppenphase gegen Belgien überraschend den Kürzeren gezogen hatte, kassierten die Franzosen in der Playoffrunde eine bittere 1:3-Niederlage gegen Außenseiter Tschechien. Ganze Meldung

[im Auftrag des ÖVV]

Kategorien
Volleyball

ÄHNLICHE ARTIKEL