EHF-Cup-Quali: Hard und WESTWIEN verlieren auswärts

Der ALPLA HC Hard und die SG INSIGNIS Handball WESTWIEN mussten in der ersten Qualifikationsrunde zur EHF-Cup-Gruppenphase Auswärtsniederlagen hinnehmen. Die Roten Teufel verloren beim italienischen Meister SSV Bozen Loacker...

Der ALPLA HC Hard und die SG INSIGNIS Handball WESTWIEN mussten in der ersten Qualifikationsrunde zur EHF-Cup-Gruppenphase Auswärtsniederlagen hinnehmen. Die Roten Teufel verloren beim italienischen Meister SSV Bozen Loacker Volksbank denkbar knapp 23:24 (11:10). Die Wiener zogen beim belgischen Champion HC Achilles Bocholt mit 22:26 (10:12) den Kürzeren. Die Rückspiele finden am kommenden Samstag statt. Ganze Meldung

im Auftrag der ÖHB

Kategorien
Handball ÖHB-News

ÄHNLICHE ARTIKEL