EHF Cup: Hard feiert Kantersieg über OCI-Lions

Aufstieg zum Greifen nahe
Luka Raschle © ALPLA HC Hard/Walter Zaponig
Luka Raschle © ALPLA HC Hard/Walter Zaponig

Der ALPLA HC Hard startete äußerst erfolgreich in die Saison. Die Sieben von Neo-Coach Petr Hrachovec feierte am Freitag in der ersten Qualifikations-Runde zum EHF Cup einen überaus souveränen 28:17 (14:8)-Heimsieg über den niederländischen Meister OCI-Lions.

Nach dem klaren Erfolg können die Roten Teufel beruhigt ins Rückspiel am 10. September in Sittard gehen. Bei einem Aufstieg in Runde zwei wartet mit dem SKA Minsk ein mächtiger Gegner aus Weißrussland. Ganze Meldung

[im Auftrag des ÖHB]

Kategorien
Handball ÖHB-News

ÄHNLICHE ARTIKEL