[kom:pakt] Eder triumphiert in Ruhpolding

Schöffmann/Payer gewinnen Snowboard-Teambewerb
Simon Eder 2015 © GEPA/Kornspitz
Simon Eder 2015 © GEPA/Kornspitz

Simon Eder hat das 12,5 km Verfolgungsrennen in Ruhpolding gewonnen. Der 32-jährige Salzburger, der als Sechster des Sprintbewerbs mit 28 Sekunden Rückstand ins Rennen gegangen war, zeigte eine grandiose Leistung und durfte sich nach einem spannenden Rennverlauf über seinen dritten Einzel-Weltcupsieg freuen.  Der Saalfeldener, der nach dem ersten Liegendschießen einmal in die Strafrunde musste, behauptete sich von Beginn an unter den Top-5 und  gewann mit 4,2 Sekunden Vorsprung auf den Franzosen Martin Fourcade. Dritter wurde der Tscheche Michal Slesingr (+5,1 sec.). Mit Dominik Landertinger (11./2 Fehler), Sven Grossegger (14./3) und Julian Eberhard (18./5) schafften es drei weitere Österreicher in die Top-20. Eder: „Hier in Ruhpolding vor dieser Kulisse zu gewinnen ist natürlich ein Traum!“

Snowboard: Sabine Schöffmann und Alexander Payer haben am Samstag beim Weltcup-Teambewerb in Bad Gastein mit dem ersten österreichischen Triumph in diesem Rennformat rot-weiß-rote Snowboard-Geschichte geschrieben. Das als Österreich 2 in den Parallelslalom gegangene Duo setzte sich im großen Finale gegen Deutschland 2 mit Selina Jörg und Stefan Baumeister durch, nachdem die Kärntner Paarung zuvor im Viertelfinale das ÖSV-Duell gegen Julia Dujmovits und Benjamin Karl gewonnen hatte und auch im Halbfinale gegen die späteren Dritten Alena Zavarzina und Vic Wild (Russland 2) nach einer spektakulären Aufholjagd Payers die Oberhand behalten hatte.

Skeleton:  Janine Flock fuhr auf der Olympiabahn in Lake Placid (USA) auf Rang 5. „Die Fahrten waren nicht perfekt, sondern okay. Das Wichtigste war, dass ich wieder richtig viel Gaudi vor und während des Rennens hatte“, erklärte die Gesamt-Weltcup-Siegerin der vergangenen Saison.

Handball: Die Damen der Union WBZ Korneuburg gewannen ihr erstes WHA-Spiel 2016 gegen Hypo NÖ 2 mit 26:24 (12:13) und beenden somit die Hinrunde mit 20 Punkten an der Tabellenspitze. Dauermeister Hypo NÖ 1 hat noch die Gelegenheit gleichzuziehen. Ganze Meldung

Fußball: Josip Tadic wird den SK Puntigamer Sturm Graz verlassen. Die Schwarz-Weißen haben dem 28-jährigen Stürmer am Samstag die Freigabe erteilt. Tadic hat in 41 Pflichtspielen für die Grazer 10 Tore erzielt. Der Kroate wechselt zum türkischen Zweitligisten Balikesirspor.

Snowboard-Weltcup, Stand

Biathlon-Weltcup, Termine und Wertungen

Fußball-Ligen: Österreich, Deutschland, England, Spanien, Italien

Basketball-Bundesliga, Ergebnisse

Eishockey-Tabelle, Ergebnisse

Ski-Preisgeldrangliste: Damen, Herren

Ski-Weltcup-Kalender Damen und Herren

Ski-Weltcup-Wertungen

Der Donnerstag [kom:pakt]

(PM/RED)

Kategorien
Alles Sport - Presseinfo

ÄHNLICHE ARTIKEL