Doppler/Horst schreiben Geschichte!

Erstes ÖVV-Team in einem WM-Halbfinale
Clemens Doppler/Alex Horst 20017 © FIVB
Clemens Doppler/Alex Horst 20017 © FIVB

Clemens Doppler und Alex Horst stehen sensationell als erstes ÖVV-Duo in einem WM-Halbfinale!

Die beiden Lokalmatadore besiegten bei der „FIVB World Championships 2017 presented by A1“ auf der Wiener Donauinsel in einem dramatischen Match die Polen Bartosz Losiak/Piotr Kantor 31:33, 21:18, 15:11. Der Jubel von 35.000 Fans am WM-Gelände und 10.000 am Centercourt kannte kaum Grenzen, als Doppler/Horst nach 80 Minuten ihren zweiten Matchball verwerteten und so österreichische Sport-Geschichte schrieben.

Am Sonntag treffen Doppler/Horst um 11 Uhr auf die Russen Nikita Liamin/Viacheslav Krasilnikov. Zuvor bestreiten Maarten Van Garderen/Christiaan Varenhorst (NED) und Evandro/Andre (BRA) das erste Halbfinale.

Ludwig/Walkenhorst auch Weltmeisterinnen
Die Olympiasiegerinnen dürfen sich auch Weltmeisterinnen nennen: Laura Ludwig und Kira Walkenhorst gewannen das Damen-Finale gegen die US-Amerikanerinnen April Ross/Lauren Fendrick 19:21, 21:13, 15:9. Die Bronzemedaille sicherten sich die topgesetzten Brasilianerinnen Larissa/Talita durch ein 21:12, 16:21, 18:16 über Sarah Pavan/Melissa Humana-Paredes aus Kanada. Ganze Meldung

[im Auftrag des ÖVV]

Kategorien
Volleyball

ÄHNLICHE ARTIKEL