„Die Südstadt ist ein guter Boden für uns“

WM-Qualifikation:
ÖHB-Nationalteam © EXPA/ Sebastian Pucher
ÖHB-Nationalteam © EXPA/ Sebastian Pucher

Österreichs Männer-Nationalteam hat mit den zwei Siegen zum Auftakt der WM-Qualifikation gegen Rumänien und Finnland den Grundstein für die noch ausstehenden Spiele im Jänner gelegt. Österreich bestreitet im Jänner noch zwei Auswärts- und zwei Heimspiele.

Beide Heimspiele werden im BSFZ Südstadt ausgetragen: am 9. Jänner gegen Italien und am 17. Jänner gegen Finnland. Bereits heute hat der Vorverkauf für beide Spiele begonnen, Tickets gibt es ab zehn Euro für Erwachsene und sechs Euro für Jugendliche.

ÖHB-Teamchef Patrekur Jóhannesson: „Die Südstadt ist ein guter Boden für uns, wir haben hier gegen Rumänien ein super Spiel gemacht, die Halle war voll und das Publikum ist super mitgegangen und hat uns perfekt unterstützt. Zudem sind die Trainingsbedingungen für uns hier optimal, daher freuen wir uns schon jetzt auf die Rückkehr in die Südstadt.“ Ganze Meldung

(ÖHB/RED)

Kategorien
Handball

ÄHNLICHE ARTIKEL