Cupsiege an Graz und Linz

Austrian Volley Cup
© CEV

Der Austrian Volley Cup-Champion Men heißt erneut UVC Holding Graz. Die Titelverteidiger bezwang Meister SK Zadruga Aich/Dob im Endspiel des Final Four-Turniers presented by Energie Steiermark im bestens besuchten Raiffeisen Sportpark Graz 3:2 (23:25, 15:25, 26:24, 25:20, 15:10). Dabei sahen die Bleiburger bereits wie die sicheren Sieger aus. Schlussendlich waren es aber Lorenz Koraimann und Co., die sich zum vierten Mal nach 2012, 2015 und 2019 die Cup-Krone aufsetzen konnten.

Bei den  Damen hat ASKÖ Linz-Steg ihren Austrian Volley Cup-Titel Sonntagabend erfolgreich verteidigt! Die Stahlstädterinnen gewannen das packende Endspiel gegen Gastgeber UVC Holding Graz vor toller Kulisse – unter den begeisterten Zuschauern auch ÖVV-Präsident Gernot Leitner – im Rahmen des Final Four-Turniers presented by Energie Steiermark nach zweimaligem Satzrückstand in 123 Minuten 3:2 (19:25, 25:19, 15:25, 25:21, 15:13). Mehr Info

im Auftrag des ÖVV

 

Kategorien
Volleyball ÖVV-News

ÄHNLICHE ARTIKEL