CL-Quali: Hard verliert Finalthriller in Verlängerung

Knapp an der Königsklasse vorbei

Meister ALPLA HC Hard hat den Einzug in die EHF Champions League-Gruppenphase knapp verpasst. Die Roten Teufel mussten sich im Finale des Qualifikationsturniers in Presov (SVK) Sporting Lissabon mit ÖHB-Teamspieler Janko Bozovic nach Verlängerung mit 34:35 (29:29:17:17) geschlagen geben und stehen damit in der dritten Qualifikationsrunde des EHF-Cup. Sporting bekommt es in der Gruppe D der Königsklasse mit Metalurg Skopje (MKD), Motor Zaporozhye (UKR), Montpellier HB (FRA), Besiktas Istanbul (TUR) sowie dem russische Meister Medvedi zu tun. Ganze Meldung

(Ă–HB)

Kategorien
Handball

Ă„HNLICHE ARTIKEL