Hypo Tirol VT hat ersten Sieg im Visier

CEV DenizBank Champions League
© Hypo Tirol Volleyballteam 2015
© Hypo Tirol Volleyballteam 2015

Das HYPO TIROL Volleyballteam empfängt am Donnerstag um 20:15 Uhr in der Innsbrucker Olympiahalle in der dritten Runde der 2016 CEV DenizBank Volleyball Champions League den montenegrinischen Meister Rivijera BUDVA und nimmt dabei den ersten Sieg ins Visier.

Die Tiroler zeigten in den ersten beiden Runden der europäischen Königsklasse großartige Leistungen, konnten den Titelverteidiger aus Russland, Zenit KAZAN, zu Hause richtig fordern und haben bei der knappen 2:3-Niederlage in der Türkei bei Halkbank ANKARA sogar einen Punkt mit nach Hause genommen.

Zenit KAZAN führt in der Gruppe D mit 6 Punkten vor Halkbank ANKARA (5 Punkte), dem HYPO TIROL Volleyballteam (1 Punkt) und Rivijera BUDVA (0 Punkte).  Ganze Meldung!

[P’M/RED]

Kategorien
Alles Sport

ÄHNLICHE ARTIKEL