Bucheggers erster Punkt nach Comeback

Tusch bei Padova im Einsatz
Paul Buchegger - FOTO © ÖVV/Leo Hagen
Paul Buchegger - FOTO © ÖVV/Leo Hagen

Fliegender Wechsel von Tusch Alex Tusch steht seit der vergangenen Woche in der italienischen A1 unter Vertrag. In Padova ersetzt er den verletzten US-Amerikaner Kawika Shoji. Am Mittwoch kam der Tiroler bei der 1:3-Niederlage gegen Ravenna zu einem ersten Kurzeinsatz. Sonntag folgte das Heimspiel gegen Verona. Padova setzte sich im Tie-Break. Tusch stand ab dem zweiten Durchgang in der Startformation und scorte 3 Punkte.

Paul Buchegger feierte mit Modena in der vergangenen Woche zwei wichtige Siege. Gegen Verona setzte man sich am Mittwoch mit 3:1 durch. Beim 3:1-Heimsieg gegen Top Volley Cisterna scorte Buchegger im vierten Satz seinen ersten Punkt für Modena.

Sowohl Padova als auch Modena haben den Grunddurchgang nun bereits abgeschlossen. Padova liegt am 11. Platz. Modena rangiert auf Platz 7. Beide Teams kämpfen ab 21. Februar in den Pre-Playoffs um einen von drei offenen Startplätzen. Im Modus „Best-of-three“ wird im Wochen-Rhythmus gespielt. Padova trifft auf den Sechsten (steht am 10.2. fest, Anm.) Modena bekommt es mit Ravenna zu tun.

Mehr

ÖVV

Kategorien
Volleyball ÖVV-News

ÄHNLICHE ARTIKEL