AVL-Playoff-Paarungen stehen fest

Favoritensiege in der letzten GD-Runde
© CEV

Die letzte Runde im AVL-Grunddurchgang ist geschlagen, die Paarungen der ersten Playoff-Runde (best-of-3, Auftakt 12. März) stehen fest. Der UVC Holding Graz wird auf ÖVV-Cup-Champion SG VCA Amstetten NÖ treffen, die SG Union Raiffeisen Waldviertel bekommt es mit der SU Supervolley OÖ zu tun. Das überragende Team des Grunddurchgangs ist freilich Titelverteidiger HYPO TIROL Volleyballteam, das alle seine 18 Partien für sich entscheiden konnte. Vizemeister SK Posojilnica Aich/Dob wusste ebenfalls zu überzeugen. 16 Mal gingen die Kärntner als 3:0-Sieger vom Feld, einzig den Innsbruckern musste man sich geschlagen geben. Die beiden Top-Teams sind in der 2. Playoff-Runde gesetzt, steigen also erst im Halbfinale wieder ins AVL-Geschehen ein.

Ganze Meldung

Tabelle

(im Auftrag des ÖVV)

Kategorien
Volleyball ÖVV-News

ÄHNLICHE ARTIKEL