Atzgersdorf und Hypo NÖ auswärts gefordert

WHA
FOTO © WHA
FOTO © WHA

Am kommenden Wochenende stehen nur zwei WHA-Spiele auf dem Programm, dafür aber fünf Partien im ÖHB-Cup der Damen.

Im Nachtragsspiel der ersten Meisterschaftsrunde gastiert Meister WAT Atzgersdorf Samstagabend im Ländle beim HC Sparkasse BW Feldkirch. Den Wienerinnen bietet sich die Chance, mit dem zweitplatzierten ROOMZ HOTELS ZV Handball Wr. Neustadt gleichzuziehen. Sie sind allerdings gewarnt, denn die Montfortstädterinnen kamen in den vergangenen Wochen richtig in Fahrt, feierten nach drei Niederlagen zu Saisonbeginn vier Siege in Folge.Aufsteiger SC kelag Ferlach/Feldkirchen empfängt im Nachtrag der 5. Runde Rekordmeister Hypo NÖ. Auch die Südstädterinnen befinden sich auf dem Vormarsch. Nach Verlustpunkten sind sie die Nummer eins, in der aktuellen Tabelle noch auf Rang drei zu finden. Mit dem siebenten Sieg im achten Spiel wäre man bis auf einen Punkt an Tabellenführer MGA FIVERS herangerückt, der noch zwei Spiele mehr als Hypo NÖ ausgetragen hat.

WHA, Nachtragsspiele
1. Runde
16.11., 18:00: HC Sparkasse BW Feldkirch – WAT Atzgersdorf

5. Runde
17.11., 17:00: SC kelag Ferlach/Feldkirchen – Hypo NÖ

Spielplan, Ergebnisse, Tabelle

im Auftrag des ÖHB

Kategorien
Handball ÖHB-News
ARTIKEL TEILEN

ÄHNLICHE ARTIKEL