Anna Veith Zwischenzeit

Serie: BUCHTIPPS von Wolfgang Wiederstein
veith1

Weniger schwere Kost tischt uns Anna Fenninger, Pardon Veith, auf. Man muss sie einfach mögen, diese außergewöhnliche Skifahrerin. Die sich vom ÖSV abgewendet hat und wieder in den Schoß des ÖSV zurückgekehrt ist, und sich dann schwer verletzt hat. Gemeinsam mit Manfred Behr erzählt sie ihre Geschichte, die sie „Zwischenzeit“ nennt. „Ich wollte festhalten, was ich erleben wollte“, schreibt Veith.  „Gedanken und Gefühle, die ich bisher so noch nie geteilt habe.“ Es ist durchaus ein inspirierendes Buch, das Einblicke ins Leben einer Spitzensportlerin gibt.

Anna Veith Zwischenzeit
Von Anna Veith, Manfred Behr
272 Seiten
Menschen und Marke
Euro 24,90

Buchtipp: „FK Austria Wien – Die europäische Diva“
Buchtipp: Rapid: „Alte Heimat – neues Zuhause“

Wolfgang Wiederstein (derzeit in Bildungskarenz)
leitet das Sport-Ressort der Tageszeitung „Die Presse“.

Kategorien
Alles Sport

ÄHNLICHE ARTIKEL