Andreas Herzogs große Chance

Einwurf von Wolfgang Wiederstein
Der Ball der FIFA WM 2018 von ADIDAS - FOTO © adidas.com
Der Ball der FIFA WM 2018 von ADIDAS - FOTO © adidas.com

In Österreich hat man Andreas Herzog die Rolle des Fußball-Teamchefs nicht zugetraut, jetzt übernimmt der rotweißrote Rekordinternationale dieses Amt in Israel. Der Prophet gilt im eigenen Land weniger, das trifft offenbar auch auf Herzog zu. Jetzt bekommt er die einmalige Chance, mit Vorurteilen aufzuräumen. Eingefädelt hat den Deal der ehemalige ÖFB-Sportdirektor Willli Ruttensteiner, seit Juli technischer Direktor beim israelischen Verband. Ziel ist es, Israel zu einer Endrunde zu führen.

In der Schweiz winkt Marcel Kolller, dem ehemaligen ÖFB-Teamchef, ein Topjob. Koller soll Trainer beim FC Basel, in der Champions League-Qualifikation ausgeschieden, werden.

Kategorien
Einwurf von Wolfgang Wiederstein

ÄHNLICHE ARTIKEL