Amstetten zu stark für UVC Ried

DenizBank AG Volley League
SG VCA Amstetten NÖ/hotVolleys 2017 © Peter Maurer
SG VCA Amstetten NÖ/hotVolleys 2017 © Peter Maurer

Die SG VCA Amstetten NÖ/hotVolleys feierte am Sonntag in seinem fünften DenizBank AG Volley League-Saisonspiel den dritten Sieg, setzte sich in der Johann-Pölz-Halle gegen den UVC Weberzeile Ried im Innkreis 3:0 (25:15, 25:17, 25:22)  durch und ist nun erster Verfolger von Tabellenführer SK Posojilnica Aich/Dob. „Das war ein gutes und souveränes Spiel von uns“, kommentierte VCA-Aufspieler Fabian Kriener. Ganze Meldung

(im Auftrag des ÖVV)

Kategorien
Volleyball

ÄHNLICHE ARTIKEL