Amstetten zieht ins AVL-Halbfinale ein

3:0-Heimsieg gegen Graz
VCA Hypo NÖ - Union Raiffeisen Waldviertel 2015 © HAGENpress
VCA Hypo NÖ - Union Raiffeisen Waldviertel 2015 © HAGENpress

Die Spieler des SG VCA Amstetten NÖ haben am Donnerstag ihr zweites großes Saisonziel erreicht. Das Team von Headcoach Martin Kop zog durch einen 3:0 (25:22, 25:15, 26:24)-Heimsieg über den UVC Holding Graz ins AVL-Halbfinale ein und löste dadurch das Europacup-Ticket.

ÖVV-Cupsieger Amstetten hatte das erste Spiel der „Best-of-3“-Serie in Graz in fünf Sätzen für sich entschieden. In der Heimpartie lief es für Thomas Tröthann und Co. von Beginn an nach Wunsch. Ganze Meldung

Kategorien
Volleyball ÖVV-News

ÄHNLICHE ARTIKEL