Almer-Comeback bei Austrias 1:1 gegen Sturm

Steirer gleichen in 84. Minute aus
Robert Almer 2015 © Sky/Katharina Schiffl
Robert Almer, hier zu Gast bei Sky. 2015 © Sky/Katharina Schiffl

Zum Abschluss der 27. Bundesliga-Runde trennten sich Sturm Graz und die Austria mit einem 1:1 (0:0). Stryger Larsen (64.) schoss die Wiener in Führung, Edomwonyi erzielte 20 Minuten später den Ausgleich.

ÖFB-Teamtormann Robert Almer gab am Sonntag nach seiner Verletzungspause ein Comeback im Austria-Tor und zeigte einige gute Aktionen inklusive einer tollen Parade. Am Gegentreffer war er nicht ganz schuldlos, weil er einen Ball nach vorne abwehrte und ihn damit Edomwonyi praktisch auflegte. Mit einem Sieg hätte die Fink-Truppe zu Salzburg (Remis beim WAC) und Rapid (Heim-Pleite gegen Admira) aufschließen können.

Robert Almer: „Es wäre vielleicht besser gewesen, den Ball vor dem Gegentreffer zu fangen. Ich kann sicher noch was verbessern, aber im Großen und Ganzen hat das gepasst. Für mich war wichtig wieder am Platz zu stehen, unabhängig von der Europameisterschaft. Natürlich hätten wir heute gerne zu Salzburg und Rapid richtig aufschließen wollen, aber wir haben den Abstand zu Platz vier gewahrt, wobei ich glaube, dass nach vorne noch immer einiges möglich ist.“

Tipico-Bundesliga, 27. Runde:
WAC – Salzburg 1:1 (0:1)
Lavanttal-Arena, Schüttengruber
Tore: Soriano (13./Elfer) bzw. Jacobo (85./Elfer)
Rot: Standfest (12./WAC/Torraub)

Rapid – Admira 0:4 (0:2)
Happel-Stadion, Schörgenhofer
Tore: Knasmüllner (7., 25.), Grozurek (53./Elfmeter), Spiridonovic (63.)

Ried – Altach 0:2 (0:2)
Keine-Sorgen-Arena, Weinberger
Tore: Salomon (17.), Aigner (29.)

Grödig – Mattersburg 0:1 (0:1)
Das.Goldberg-Stadion, SR Eisner
Tor: Prietl (27.)

Sonntag:
Sturm Graz – Austria 1:1 (0:0)
Liebenau, Hameter
Tore: Edomwonyi (84.) bzw. Stryger Larsen (64.)

Die Runde, Tabelle

(CHS/PM/RED)

Kategorien
Fussball - Presseinfo

ÄHNLICHE ARTIKEL