Aich/Dob verkürzt Rückstand auf Hypo Tirol

Jetzt drei Punkte hinter Titelverteidiger
© SK Posojilnica Aich/Dob
© SK Posojilnica Aich/Dob

Der SK Posojilnica Aich/Dob gewann am Samstag in seinem 11. AVL-Spiel der Saison zum 10. Mal ohne Satzverlust, fertigte in der JUFA-Arena in Bleiburg Außenseiter VBK Wörther-See-Löwen Klagenfurt in nur 62 Minuten 3:0 (25:12, 25:16, 25:12) ab und verkürzte den Rückstand auf den ungschlagenen Titelverteidiger HYPO TIROL Volleyballteam auf drei Punkte.

„Das war eine ganz klare Angelegenheit für uns. Nur im ersten Satz waren wir zu Beginn unkonzentriert, dann gab es keine Probleme mehr. Wir haben dem Gegner keine Chance gegeben, sich ins Spiel fighten zu können und sind mit den drei Punkten aus dem Derby natürlich zufrieden“, berichtete Aich/Dob-Sportdirektor Martin Micheu. Ganze Meldung

Tabelle

AVL Women: TI-Volley lässt Wildcats keine Chance

(im Auftrag des ÖVV)

Kategorien
Volleyball ÖVV-News

ÄHNLICHE ARTIKEL