Aich/Dob kann auch im Waldviertel siegen

3:1-Auswärtserfolg im großen Schlager
© Union Volleyball Raiffeisen Waldviertel
© Union Volleyball Raiffeisen Waldviertel

Im großen Schlager der DenizBank AG Volley League musste sich die SG Union Raiffeisen Waldviertel in der mit 520 Zusehern bummvollen Zwettler Stadthalle SK Posojilnica Aich/Dob 1:3 (25:20, 22:25, 18:25, 23:25) nach 112 Minuten geschlagen geben. Es war heuer der erste Sieg der Kärntner im Waldviertel nach zwei Niederlagen.

Warum man trotz guter Leistung verloren hat, beantwortete Waldviertel-Kapitän Michael Peciakowski folgendermaßen: „Nachdem Aich/Dob vergangene Woche  bei uns verloren hatte, waren sie diesmal besonders konzentriert und überaus motiviert. Heute haben letztlich unsere eigenen Fehler (30:16, Anm.) das Spiel entschieden. Auf diesem Niveau machen eben Kleinigkeiten den Unterschied aus.“

Waldviertel-Manager Werner Hahn sah es ähnlich – und lobte beide Mannschaften: „Sie haben tolle Werbung für die DenizBank AG Volley League betrieben! Ich bin von diesem Spiel begeistert, obwohl Aich/Dob heute cleverer war und wir schlussendlich verloren haben!“ Ganze Meldung

(im Auftrag des ÖVV)

Kategorien
Volleyball

ÄHNLICHE ARTIKEL