Aich/Dob gewinnt Toprunden-Hit gegen Waldviertel

Seit 22. November unbesiegt

Union Raiffeisen Waldviertel musste sich am Dienstagabend im ORF SPORT+-Livespiel SK Zadruga Aich/Dob in drei Sätzen geschlagen geben. Die Niederösterreicher verloren in der Toprunde der DenizBank AG VL Men in der Stadthalle Zwettl 21:25, 21:25 und 20:25. Die Gäste verwerteten nach 78 Minuten gleich ihren ersten Matchball.

Aich/Dob hat damit seit 22. November nicht mehr verloren und nun bewerbsübergreifend siebenmal in Serie gewonnen. Es war die zweite Toprunden-Partie der Südkärntner und das dritte Saison-Duell mit Waldviertel nach den beiden Begegnungen im MEVZA League-Grunddurchgang. Auch diesmal gewann das Auswärtsteam. So war schon URW am 17. Oktober in Bleiburg und Aich/Dob am 5. Dezember in Zwettl erfolgreich.

Punkteanalyse aus Sicht von Waldviertel: Angriffe 36:49, Asse 4:4, Blocks 7:3, Eigenfehler 19:15

Topscorer: Rudinei Boff 16, Marek Sulc 13 bzw. Maximilian Landfahrer 17

Mehr: 

im Auftrag des ÖVV

Kategorien
Volleyball ÖVV-News

ÄHNLICHE ARTIKEL