Aich/Dob fehlt nur noch ein Sieg zum Titel

DenizBank AG Volley League Men-Finalserie
SK Posojilnica Aich/Dob 2018 -FOTO © MEVZA/Dapetykaan – Peter Eichstädt
SK Posojilnica Aich/Dob 2018 -FOTO © MEVZA/Dapetykaan – Peter Eichstädt

Der SK Posojilnica Aich/Dob ist dem zweiten Meistertitel einen großen Schritt näher gekommen. Die Südkärntner gewannen auch das dritte Spiel der DenizBank AG Volley League Men-Finalserie gegen die SG Union Raiffeisen Waldviertel, schlugen die „Nordmänner“ in der einmal mehr bestens besuchten Stadthalle Zwettl 3:0 (25:16, 26:24,). Aich/Dob hat somit am Sonntag in der JUFA-Arena Bleiburg die erste Gelegenheit, den Titel  zu fixieren. ORF Sport+ überträgt ab 20.15 Uhr live.

Der Favorit startete besser ins Spiel, sorgte für viel Druck und brachte immer wieder die Waldviertler Annahme in Bedrängnis. Daraus resultierte ein klarer Satzgewinn. Danach konnten die Gastgeber besser Paroli bieten. Ein Kopf-an-Kopf-Rennen war die Folge. Ende des zweiten Durchgangs erwiesen sich die Kärntner allerdings einmal mehr als das abgebrühtere Team. In Satz drei konnte sich Aich/Dob von 8:7 auf 13:7 absetzen. Damit war die Entscheidung gefallen. Waldviertel konnte nicht mehr kontern und musste sich schließlich in 79 Minuten und drei Sätzen geschlagen geben. Ganze Meldung

(im Auftrag des ÖVV)

Kategorien
Volleyball ÖVV-News
Keine Kommentare

Antwort verfassen

ÄHNLICHE ARTIKEL