Achtelfinale im ÖFB-Cup

Dienstag und Mittwoch finden sieben Achtelfinal-Begegnungen im Samsung Cup 2015/2016 statt. Das Bundesliga-Duell zwischen FK Austria Wien und Cashpoint SCR Altach wird erst am 4. November gespielt. Grund hierfür...

Dienstag und Mittwoch finden sieben Achtelfinal-Begegnungen im Samsung Cup 2015/2016 statt. Das Bundesliga-Duell zwischen FK Austria Wien und Cashpoint SCR Altach wird erst am 4. November gespielt. Grund hierfür ist das Wiener Derby, das für Sonntag terminisiert ist.In der bevorstehenden Samsung Cup-Runde duellieren sich vier Amateurvereine und zwölf Bundesligaverein. Drei „David gegen Goliath“-Begegnungen finden bereits am Dienstag statt. Der ASK Ebreichsdorf fordert den SK Puntigamer Sturm Graz heraus. Die Grazer haben in Runde zwei in Seekirchen einen souveränen 7:0-Erfolg gefeiert, sie werden in Ebreichsdorf vermutlich schwerer um den Einzug ins Viertelfinale kämpfen müssen.

Der FC Stadlau fordert die Wölfe aus St.Pölten. Die Niederösterreicher mussten in den ersten zwei Spielen im Samsung Cup in die weite Ferne nach Dornbirn und Hard reisen, erledigten die Aufgaben aber souverän und haben nun eine kurze Anreise nach Stadlau. Die Wiener eliminierten in Runde zwei den Bundesliga Aufsteiger Austria Klagenfurt durch ein 2:1 in der Verlängerung.

Piberstein Lankowitz hat bisher zwei Bundesligisten aus dem Bewerb geworfen: in Runde 1 den SC Austria Lustenau und in Runde zwei den FAC. Die Südstädter hatten hingegen auf dem Weg ins Achtelfinale zweimal richtig Mühe und kamen erst durch mehr erzielte Penalties im Elfmeterschießen weiter: in Runde eins gegen Schwechat und in Runde zwei bei Wallern.

Kategorien
Fussball

ÄHNLICHE ARTIKEL