CHANNEL:  
Spitzensport
Impressum | Kontakt | Redaktion | my.sportlive.at | S3
 
SUCHE: 
SPORTART: 
 
» Registrieren
» Passwort?
 NEWSROOM > AKTUELLE TOPNEWS 104 User online
Fenninger gewinnt auch Super-G vor Maze
© Foto: GEPA pictures/ Sporthilfe
Montag, 02. Mär. 2015 - 12:57 Uhr
Anna Fenninger setzt ihren Siegeszug fort. Die 25-jährige Salzburgerin gewann in Bansko nach der Super-Kombination auch den Super-G vor Tina Maze. Dritte wurde am Montag Lindsey Vonn. Im Gesamtweltcup beträgt Fenningers Rückstand auf Maze acht Rennen vor Saisonende nur noch 44 Punkte. Mitte Jänner w... ...mehr | Ski Alpin
WM 2022 im Winter? "Ein Riesenthema!"
© Foto:
Am Rande der Frühjahrsauftakt-Pressekonferenz zur Sky Go Ersten Liga am Dienstagabend in Wien sprach Bundesliga-Vorstand Christian Ebenbauer mit Sky Sport News HD über das Vorhaben der FIFA, die WM...
...mehr | Fussball
NEWSROOM
STATS & FACTS
LAUFKALENDER
SERVICE
COMMUNITY
PARTNER
GEPA
SPORTLIVE.AT
Als Startseite
Zu den Favoriten
 SPORTLIVE 24 - NEWSTICKER
SPORTLIVE 24
14:14
FUSSBALL - Duell der Verlierer in Graz
12:57
SKI ALPIN - Fenninger gewinnt auch Super-G vor Maze
21:24
EISHOCKEY - Bozen im Viertelfinale
ALLE NEWS IM ZEITRAFFER - SPORTLIVE 24 
 AKTUELLE ERGEBNISSE
ERGEBNISSE & TABELLEN
  Volleyball
Alle Volleyball News
© Foto: HYPO TIROL Volleyballteam
Hypo Tirol VT erster AVL-Halbfinalist
Samstag, 28. Feb. 2015 - 17:55 Uhr

Das Hypo Tirol Volleyballteam ist als erste Mannschaft in das AVL-Halbfinale eingezogen. Der Titelverteidiger gewann am Samstag seine dritte Viertelfinalpartie gegen den TSV Volksbank Har... ...mehr
MEHR Volleyball
Indoor-Topnews
  Fussball
Alle Fussball News
Duell der Verlierer in Graz
Montag, 02. Mär. 2015 - 14:14 Uhr

Die beiden Verliererteams vom vergangenen Wochenende eröffnen am Dienstag die 23. Runde der Tipico-Bundesliga: Sturm Graz (0:1 bei Rapid) empfängt die Wiener Austria (0:1 in Wr. Neustadt). D... ...mehr
MEHR Fussball
© Foto:
© Foto:
Altach, Rapid, Neustadt und Bulls siegen
Samstag, 28. Feb. 2015 - 17:52 Uhr

Altach gewann zum Auftakt der 22. Runde der tipico-Bundesliga gegen den WAC mit 1:0. Das Siegestor erzielte Aigner in der 21. Minute aus einem Elfmeter. Damit sind die Vorarlberger an den Kä... ...mehr
MEHR Fussball
EISHOCKEY »
Bozen im Viertelfinale
Das Heimrecht für das Play-off-Viertelfinale in der Erste Bank Eishockey Liga ist vergeben: Fehervar 
...mehr
  Volleyball
Alle Volleyball News
Waldviertel gleicht aus, Matchball VCA
Sonntag, 01. Mär. 2015 - 20:16 Uhr

Die SG Union Raiffeisen Waldviertel hat in der Best-of-Five-Viertelfinalserie der AVL zurückgeschlagen! Die Waldviertler behielten am Sonntag in Tulln im 2. Spiel gegen UVC Holding Graz nach... ...mehr
MEHR Volleyball
Indoor-Topnews
© Foto: Union Raiffeisen Waldviertel
HANDBALL »
Engel und Co. in CL auf Viertelfinalkurs
Der Thüringer HC ist auf dem besten Wege, das Champions League-Viertelfinale zu erreichen. Der de
...mehr
ALLES SPORT »
China und Ungarn gewinnen in Linz
133 Aktive aus 13 Ländern und drei Kontinenten prägten das „6th TGW Austrian Team Open“ im Kunstt
...mehr
  Ski Alpin
Alle Ski Alpin News
© Foto: HIRSCHER
Fenninger und Hirscher triumphieren
Sonntag, 01. Mär. 2015 - 14:57 Uhr

Die ÖSV-Superstars Anna Fenninger und Marcel Hirscher schlugen am Sonntag in der Super-Kombination bzw. im Riesenslalom zu. Im bulgarischen Bansko gewann Fenninger vor Tina Maze und Kathrin ... ...mehr
MEHR Ski Alpin
Wieder ein Dreifachsieg
Samstag, 28. Feb. 2015 - 15:08 Uhr

Österreichs Abfahrts-Herren haben nun schon im 2. Rennen in Folge ausländischen Fahrern keinen Platz auf dem Podest gelassen. Nach dem Dreifach-Erfolg in Saalbach belegten die ÖSV-Raser auf ... ...mehr
MEHR Ski Alpin
© Foto: ÖSV/ Spiess
Hannes Reichelt
  Weitere Meldungen
Sportlive 24
Volleyball (So, 01. Mär. 2015 - 17:40 Uhr):
Wörther-See-Löwen bleiben unantastbar - AVL-Aufstiegsrunde
Volleyball (Sa, 28. Feb. 2015 - 21:44 Uhr):
Wildcats holen sensationell MEL-Bronze - Sieg im Golden Set über SVS Post
Handball (Sa, 28. Feb. 2015 - 20:30 Uhr):
Bregenz und Hard feiern Siege - HLA-Playoff 5. Runde
Volleyball (Fr, 27. Feb. 2015 - 21:00 Uhr):
Hypo Tirol gibt sich erneut keine Blöße - Zweiter 3:0-Sieg über Hartberg
Fussball (Fr, 27. Feb. 2015 - 14:13 Uhr):
Altach im Schlager gegen WAC - Vorschau 22. Runde
Ski Alpin (Fr, 27. Feb. 2015 - 13:18 Uhr):
Nebel bremst Fenningers Aufholjagd - 1. Super-G in Bansko abgesagt
Fussball (Do, 26. Feb. 2015 - 20:39 Uhr):
Salzburg aus EL ausgeschieden - 1:3 daheim gegen Villarreal
Handball (Do, 26. Feb. 2015 - 18:28 Uhr):
Bregenz vs. Krems als ORF-Livespiel - HLA-Runden-Vorschau:
Volleyball (Do, 26. Feb. 2015 - 17:23 Uhr):
Neue Partner für globale Expansion - Jagerhofer und Red Bull kooperieren
Auch Liga braucht Rapids Allianz-Stadion
Am Wochenende erfolgt der Bundesliga-Start in die Rückrunde, schon heute erfolgt ...mehr
zitat
zitat Junuzovic nach dem 3:5 gegen Wolfsburg:
"Wir haben von der ersten Sekunde an eine super Mannschaftsleistung geboten. Aber in zehn Minuten haben wir es dann verbockt."
zitat
TOPS & FLOPS

© Foto:

WM: Northug gewinnt über 50 Kilometer
SONNTAG: Petter Northug ist der herausragende Athlet der 50. Nordischen Ski-Weltmeisterschaften im schwedischen Falun. Der norwegische Superstar gewann zum Abschluss der Titelkämpfe den Langlauf-Marathon über 50 Kilometer im klassischen Stil dank eines furiosen Finish 1,7 Sekunden vor dem Tschechen Lukas Bauer und Titelverteidiger Johan Olsson (SWE/+2,0). Für Northug war es bereits die vierte Gold-Medaille in Falun nach dem Sieg im Sprint, Team-Sprint und in der Staffel. Bernhard Tritscher beendete den 50 Kilometer-Bewerb auf Platz 28.

SAMSTAG: Die ÖSV-Adler sprangen bei schwierigen Windbedingungen zur Silbermedaille. Das Quartett Stefan Kraft, Michael Hayböck, Manuel Poppinger und Gregor Schlierenzauer mussten sich nur den überlegenen Norwegern geschlagen geben. Dritter wurde Polen.

Der letzte Damen-Langlauf-Bewerb endete mit einem Favoritensieg. Norwegens Therese Johaug gewann über die 30 Kilometer im klassischen Stil vor Landsfrau Marit Björgen. Dritte wurde Charlotte Kalla aus Schweden. Für Johaug war es bereits die dritte Goldmedaille in Falun. Sie ist damit die erfolgreichste Athletin bei diesen Titelkämpfen.

Am Donnerstag hatte sich ÖSV-Kombinierer Bernhard Gruber im Bewerb von der Großschanze noch zum Weltmeister gekürt, 48 Stunden später reichte es im Teamsprint an der Seite des Vorarlbergers Sepp Schneider nach schwachen Sprungleistungen nur zu Platz sieben. Es gewann Frankreich vor Deutschland und Norwegen.

FREITAG: Petter Northug sicherte Norwegens Staffel die Goldmedaille. Der Langlauf-Superstar sprintete auf der Zielgerade Calle Halfvarsson (SWE) nieder. Niklas Dyrhaug, Didrik Toenseth und Anders Gloerssen komplettierten das norwegische Quartett. Die Bronze-Medaille ging an Frankreich.

DONNERSTAG: Bernhard Gruber sorgte für die erste ÖSV-Goldmedaille in Falun. Der 32-jährige Kombinierer gewann den Bewerb von der Großschanze vor dem Franzosen Francois Braud und Johannes Rydzek aus Deutschland. Gruber war als Erster in die Loipe gegangen. Auf der letzten der vier 2,5 Kilometer-Runden setzte er die entscheidende Attacke, Braud konnte nicht mehr folgen. Noch nie zuvor hatte sich ein ÖSV-Athlet zum Kombination-Weltmeister in einem Einzelbewerb gekürt!

Im Skispringen von der Großschanze sicherte sich Gregor Schlierenzauer Silber! Der 25-Jährige musste sich nur dem Deutschen Severin Freund geschlagen geben. Rune Velta (NOR), Weltmeister von der Normalschanze, holte Bronze. Für Schlierenzauer ist es die vierte WM-Silberne. Sechs waren bisher aus Gold.

Norwegens Damen sicherten sich Staffel-Gold. Das Quartett Heidi Weng, Therese Johaug, Astrid Uhrenholdt Jacobsen und Marit Björgen siegte über 4 x 5 Kilometer souverän vor Olympiasieger Schweden und Finnland. Die Norwegerinnen waren bereits bei den Weltmeisterschaften 2011 und 2013 erfolgreich gewesen.

MITTWOCH: Bernhard Tritscher belegte bei den 50. Nordischen Ski-Weltmeisterschaften im schwedischen Falun über 15 Kilometer Skating den hervorragenden sechsten Platz. Es ist das beste Ergebnis des 26-jährigen Salzburgers bei einer Großveranstaltung. Die Goldmedaille sicherte sich souverän der Schwede Johan Olsson vor dem Franzosen Maurice Manificat und dem Norweger Anders Glöersen. Auf Bronze und damit die erste WM-Langlauf-Medaille eines ÖSV-Athleten seit 1999 fehlten Tritscher 34,2 Sekunden.

DIENSTAG: Charlotte Kalla sorgte für die erste Gold-Medaille für das Gastgeberland. Die 27-jährige Olympiasiegerin gewann über 10 Kilometer Skating vor den US-Amerikanerinnen Jessica Diggins und Caitlin Gregg. Kalla kam als einzige der Topläuferinnen mit den schwierigen Bedingungen zurecht. Vor den Favoritinnen war der Schneefall immer stärker geworden. Eine schwere Klatsche mussten die Norwegerinnen hinnehmen. Heidi Wenig wurde als beste nur 22. und landete damit nur drei Plätze vor Österreichs Teresa Stadlober.

SONNTAG: Die ÖSV-Kombinierer enttäuschen auch in ihrem zweiten Bewerb. Im Teambewerb reichte es nur zu einem fünften Platz. Der Titel ging an Deutschland vor Norwegen und Frankreich.

Nichts zu holen gab es auch für Daniela Iraschko und Co. im Mixed-Bewerb der Skispringer. Für das ÖSV-Quartett reichte es nur zu Platz vier hinter Deutschland, Norwegen und Japan. Vor allem Michael Hayböck konnte nicht überzeugen.

SAMSTAG: Zweite Medaille für Österreich! Stefan Kraft sicherte sich am Samstag Bronze auf der Normalschanze. Gold gewann überraschend der Norweger Rune Velta. Silber ging an den Deutschen Severin Freund.

FREITAG: Daniela Iraschko-Stolz sprang zur Bronzemedaille. Die Weltcupführende war zur Halbzeit voran gelegen, fiel aber in der Entscheidung hinter die deutsche Olympiasiegerin Carina Vogt und Yuki Ito aus Japan zurück. Jacqueline Seifriedsberger wurde vor Eva Pinkelnig gute Siebente.
rssAd
GELESEN
DER STANDARD schreibt ...
Deutscher Ex-Teamspieler Wolfram Wuttke 53-jährig gestorben. Raffinierter Einsatz des Außenrists zeichnete den Mittelfeldspieler aus (...)
INFOTAINMENT
ZULETZT EINGELOGGT
stadler vor 61699 Minuten
groe vor 464095 Minuten
bbsnet vor 534289 Minuten
Chopcecrearia vor 617809 Minuten
pesta vor 756026 Minuten
LETZTES STATEMENT
von Zeitgeist40 zu:
Marcel Koller hat etwas bewegt
Statement lesen
PREMIUM PARTNER NEWS
Aon Fivers
Raiffeisen Fivers wollen nachlegen
Aon Fivers
Die Fivers sind zurück!
Aon Fivers
Entscheidungsspiele stehen an
[ HOME | MEIN SPORTLIVE | LAUFKALENDER | SPORTLIVE 24 ]
[ Fussball  |  Eishockey  |  Formel 1  |  Handball  |  Volleyball ]
rssfeed sportlive.at als RSS Feed
  Impressum | Nutzungsbedingungen | AGB & Recht | Redaktion | Werben auf sportlive.at
Die Site wurde in 0msec erstellt. Copyright © 2003 - 2004 sportlive.at ™- Alle Rechte vorbehalten.
RECHTLICHER HINWEIS: Für die Angaben auf dieser Website besteht gänzlicher Haftungsausschluss und Urheberrechtsschutz. Bezüglich der Nutzung der Website ist die sportlive.at Nutzungsordnung verbindlich.
Copyright © 2003 - bluegate communications & Event Marketing Services GmbH
Hosted by DomainPlanet