26:28 – Hauchdünne Niederlage gegen Spanien

Nur wenige Minuten fehlten zur Sensation. Nach der klaren 22:32-Niederlage vom Vortag, hatte Österreichs Handball Frauen Nationalteam im zweiten freundschaftlichen Länderspiel gegen die Ibererinnen den Sieg vor Augen. Nach...
Mirela Dedic - FOTO © ÖHB/Gruber
Mirela Dedic - FOTO © ÖHB/Gruber

Nur wenige Minuten fehlten zur Sensation. Nach der klaren 22:32-Niederlage vom Vortag, hatte Österreichs Handball Frauen Nationalteam im zweiten freundschaftlichen Länderspiel gegen die Ibererinnen den Sieg vor Augen. Nach dem 11:16-Pausenrückstand startete man eine sehenswerte Aufholjagd, Sonja Frey erzielte in der 38. Minute per Siebenmeter den Ausgleich zum 18:18. Mirela Dedic brachte Österreich kurz darauf erstmals mit 19:18 in Führung. Auch in den Schlussminuten konnte man noch einige Male vorlegen, doch die letzten 40 Spielsekunden gehörten noch einmal den Spanierinnen, die einen knappen 28:26-Heimsieg einfuhren. Ganze Meldung

(ÖHB)

Kategorien
Handball ÖHB-News

ÄHNLICHE ARTIKEL